Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ukrainer muss Geldstrafe zahlen und kommt frei
Stadt Peine

Peine: Ukrainer muss Geldstrafe zahlen und kommt frei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 03.08.2020
Der Ukrainer erhielt Handfesseln angelegt. Quelle: dpa
Anzeige
Peine/Görlitz

Handfesseln haben am Sonntagmorgen gegen 7.40 Uhr auf einem Autobahnrastplatz in Görlitz (Sachsen) geklickt. Bundespolizisten hatten bei der Überprüfung eines ukrainischen Reisenden festgestellt, dass dessen Name auf der Fahndungsliste erscheint. Der Haftbefehl war ausgestellt worden, weil der Verurteilte auf einen vor etwa zwei Jahre alten Strafbefehl des Amtsgerichts Peine nicht reagiert hatte. Wegen Trunkenheit im Verkehr war so eine Geldstrafe offen geblieben.

Die Handfesseln wurden dem 32-Jährigen wieder abgenommen, nachdem er die Strafe und die Verfahrenskosten in Höhe 1024,35 Euro bezahlt hatte.

Von Thomas Kröger