Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Tödlicher Unfall: Mann von Verkehrszeichen am Kopf getroffen
Stadt Peine Tödlicher Unfall: Mann von Verkehrszeichen am Kopf getroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 27.12.2018
Bei einem tragischen Unfall am Werderpark ist eine Person schwer verletzt worden und später im Krankenhaus verstorben. Quelle: Foto: Tobias Mull
Peine

Einen tragischen Unfall hat es am Donnerstagmorgen am Werderpark in Peine gegeben. Dabei war ein 58-Jähriger aus Ilsede lebensbedrohlich am Kopf verletzt worden, am Mittag erlag er in einem Krankenhaus in Hannover seinen Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 60-jähriger Peiner gegen 9.30 Uhr mit seinem Sprinter an der beschrankten Zufahrt am Peiner Rathaus, Ecke Straße „Am Werderpark“ und „Kleine Schützenstraße“ vorbeifahren. Zur Fahrzeugeinweisung sei dann sein 58-jähriger Kollege aus dem Sprinter gestiegen.

„Der Peiner setzte seine Fahrt daraufhin fort und stieß mit der rechten Fahrzeugseite gegen ein Verkehrszeichen. Dieses stürzte um und traf den Ilseder am Kopf“, schilderte Polizeisprecherin Stephanie Schmidt den Unfallhergang.

Mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen wurde der Mann dann in ein Krankenhaus nach Hannover gebracht. Am frühen Nachmittag folgte schließlich die traurige Mitteilung der Polizei: Der Ilseder ist in den Mittagsstunden seinen schweren Kopfverletzungen erlegen und im Klinikum verstorben.

Von Tobias Mull

Alle, die am Silvesterabend keine Lust auf fröstelndes Raketenanzünden im norddeutschen Nieselregen haben, lädt der Kulturring Peine zu „Dream of mine – das Silvestermusical“ in die Peiner Festsäle ein.

27.12.2018

Es hat schon Tradition: Auch in diesem Jahr bereicherte der Männergesangverein (MGV) Vöhrum den Gottesdienst zum ersten Weihnachtstag mit schönen alten Liedern und trug so zur musikalischen Untermalung des Gottesdienstes bei.

27.12.2018

Damit niemand den Heiligabend allein zu Hause verbringen muss, organisiert der Hilfsverein „Keiner soll einsam sein“ (KSES) seit vielen Jahren eine stimmungsvolle Feier zum Weihnachtsfest. Auch in diesem Jahr erlebten die rund 100 Besucher im Peiner Forum ein stimmungsvolles Programm, bei dem sie zum Teil selbst mitmachen konnten.

27.12.2018