Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peine: Resolute Frauen stellen Dieb auf dem Friedhof
Stadt Peine

Peine: Resolute Frauen stellen Dieb auf dem Friedhof

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 05.09.2020
Zwei aufmerksame Zeuginnen beobachteten auf dem Friedhof an der Gunzelinstraße einen Mann beim Stehlen von Grabschmuck. Quelle: Isabell Massel
Anzeige
Peine

Damit hat er wohl nicht gerechnet: Ein Dieb wurde auf dem Friedhof an der Gunzelinstraße beobachtet. Dank der aufmerksamen Zeuginnen konnte er von der Polizei ermittelt werden.

Am Freitag, 4. September, um 21.10 Uhr zeigten eine 54- und eine 38-jährige Peinerin abends bei der Polizei eine Reihe von Diebstählen an, der sich kurz vorher zwischen 20.15 und 20.35 Uhr auf dem Friedhof Peine in der Gunzelinstraße zugetragen hatte.

Anzeige

Lesen Sie auch:

 Den beiden Frauen war auf dem Friedhof ein nicht mehr junger Mann mit längeren zum Zopf gebundenen Haaren aufgefallen, der sich an den Gräbern auffällig verhielt. Die Frauen hatten beobachtet, wie der Mann an mehreren Gräbern kurz und knapp gehalten hatte. Sein mitgeführter Stoffbeutel hat sich dabei merklich gefüllt. „Als man ihn ansprach, stellte er den Stoffbeutel ab und lief weg“, heißt es im Bericht der Polizei.

Geschädigte sollten sich bei der Polizei melden

 In dem Beutel befand sich ein weißer kleiner Porzellan-Grab-Engel und mehrere Sträuße Kunstblumen. Bisher sind mögliche Eigentümer dieser Sachen nicht bekannt geworden. Der Täter konnte dank der Zeuginnen ermittelt werden. Es handelte sich um einen 51-jährigen Peiner, der der Polizei schon bekannt war.

Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine in Verbindung zu setzen. Sie ist unter der Telefonnummer (0 51 71) 99 90 zu erreichen.

Von Kerstin Wosnitza