Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peine: Mutmaßliche Drogendealer sitzen in Untersuchungshaft
Stadt Peine Peine: Mutmaßliche Drogendealer sitzen in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 29.07.2019
Das Landgericht in Hildesheim. Hier soll über die Drogendealer geurteilt werden. Quelle: dpa
Hildesheim

Weil sie mehrfach in Peine mit Marihuana und Kokain gedealt haben sollen, stehen am 22. August ein 34- und ein 35-jähriger Angeklagter vor dem Hildesheimer Landgericht. Vier weitere Verhandlungen sind geplant.

Der 34-Jährige soll die Drogen an den 35-Jährigen verkauft haben. Der erste Handel soll Ende Dezember 2018 stattgefunden haben. Damals soll der 35-Jährige 50 Gramm Kokain erworben und anschließend weiterverkauft haben. Zu drei weiteren Zeitpunkten im Februar diesen Jahres habe der 35-Jährige etwa ein Kilogramm Marihuana und zehn Gramm Kokain erworben und weiterverkauft.

Von Polizei festgenommen

Der 34-Jährige wurde Anfang März von der Polizei festgenommen. „Im Zuge der Festnahme seien zudem etwa 50 Gramm Kokain gefunden worden, die der 34-Jährige zum gewinnbringenden Weiterverkauf bei sich gehabt habe“, heißt es in der Mitteilung des Amtsgerichtes. Beide Angeklagten befinden sich aktuell in Untersuchungshaft.

Von Michaela Gebauer

Die Bläsergruppe Peine-Ost und das Bläserkorps Peine kehrten vom Bundeswettbewerb auf Schloss Kranichstein bei Darmstadt (Hessen) mit den sogenannten Hornfesseln in „Gold“ für besondere Leistungen zurück.

29.07.2019

Eigentlich sollte die kriselnde Peiner Umformtechnik zum 1. August auf einen neuen Eigentümer übertragen werden, doch nun verzögert sich der Zeitplan anscheinend.

29.07.2019

Über Wetterschutzkleidung dürfen sich die Jüngsten der Stederdorfer Feuerwehr freuen: Aus einer Spende wurde die entsprechende Ausrüstung für den sicheren Weg zum Übungsdienst angeschafft.

29.07.2019