Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Müssen Gesetzesverstöße der Impfgegner härter sanktioniert werden?
Stadt Peine

Peine: Müssen Gesetzesverstöße der Impfgegner härter sanktioniert werden?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 23.12.2021
„Montagsspaziergang“ in Peine: Beinahe hätte es eine Auseinandersetzung zwischen Polizei und Impfgegnern gegeben.
„Montagsspaziergang“ in Peine: Beinahe hätte es eine Auseinandersetzung zwischen Polizei und Impfgegnern gegeben. Quelle: Ralf Büchler
Anzeige
Peine

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will der Radikalisierung von Impfgegnern und Kritikern der Corona-Politik einen Riegel vorschieben. Die Sicherheitsbehörden verfolgten die Entwicklung sehr aufmerksam, sagt der Politiker. „Insbesondere rechtsextreme Kreise müssen wissen, dass sich das Land nicht scheuen wird, konsequent durchzugreifen. Jeder soll die Möglichkeit haben, seine Meinung zu äußern. Aber es gibt Grenzen, und die werden wir in Niedersachsen klar aufzeigen und Verstöße sanktionieren.“

Beim letzten sogenannten „Montagsspaziergang“ der Impfgegner wäre die Situation auf dem Peiner Marktplatz fast eskaliert. Nur durch den Rückzug der Polizei konnte eine Auseinandersetzung verhindert werden. Was meinen Sie: Müssen Gesetzesverstöße der Impfgegner härter sanktioniert werden? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Lassen Sie Ihr Kind gegen Corona impfen?

In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen: Lassen Sie Ihr Kind gegen Corona impfen? Von 645 Teilnehmern sagen 44,3% „Nein, das werde ich nicht“, 38,2% meinen „Ja, das werde ich“, 14,7% haben keine Kinder, und 2,8% haben noch keine Meinung dazu.

Von der Redaktion