Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peine: Motorradfahrer (28) unter Drogeneinfluss flüchtet vor Polizeikontrolle
Stadt Peine

Peine: Motorradfahrer (28) unter Drogeneinfluss flüchtet vor Polizeikontrolle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 16.07.2021
Trotz Haltesignalen gab der Motorradfahrer Gas und flüchtete.
Trotz Haltesignalen gab der Motorradfahrer Gas und flüchtete. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Ein 28-jähriger Motorradfahrer versuchte letztlich erfolglos, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. Als die Beamten ihn am Freitag gegen 13.50 Uhr in der Nähe des Krankenhauses, An der Simonstiftung, stoppen wollten, gab er Gas und ignorierte sämtliche Anhaltesignale.

Flucht über mehrere Ortschaften

Von der Virchowstraße brauste er mit seiner Suzuki vorbei an der Simonstiftung, weiter in Richtung B 65, Dungelbeck und Woltorf. Kurz vor dem Bahnübergang Woltorf bog er dann in einen Feldweg in Richtung Beneckestraße im Gewergebgebiet ab und fuhr über Heisenbergstraße in den Lehmkuhlenweg, wo ihn die Polizei stoppen konnte.

Polizei sucht nun mögliche Geschädigte

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Motorradfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und zudem offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Da sich der Fahrer auf der Flucht rücksichtslos gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern verhielt, sucht die Polizei nun mögliche Zeugen oder Geschädigte. Kontakt unter Telefon (0 51 71) 9 99-0.

Von der Redaktion