Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Stadt Peine Peine Marketing gibt 170 Christbäume am 23. Dezember gegen Spende ab
Stadt Peine

Peine Marketing gibt Christbäume am 23. Dezember gegen Spende ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 20.12.2021
Derzeit säumen sie noch die „Weihnachtsstadt“: Am 23. Dezember können die Bäume gegen eine Spende abgeholt werden.
Derzeit säumen sie noch die „Weihnachtsstadt“: Am 23. Dezember können die Bäume gegen eine Spende abgeholt werden. Quelle: Peine Marketing
Anzeige
Peine

Die 170 Nordmanntannen säumen derzeit noch die „Weihnachtsstadt Peine“ in der Fußgängerzone. Demnächst suchen sie jedoch ein neues Zuhause: Am Donnerstag, 23. Dezember, beginnt um 14 Uhr die „Fast-geschenkt-Aktion“ von Peine Marketing, bei der die Tannen gegen eine Spende an den Kinderschutzbund Peine abgegeben werden.

„Wer Interesse an einem der schönen Bäume hat, sucht sich einfach einen aus und kommt zu uns in die Geschäftsstelle in der Breiten Straße 58. Wir gehen dann gemeinsam zum Wunschbaum und ich schneide ihn los“, erklärt Noreen Klöpper von Peine Marketing, die die Aktion betreut. Das Angebot sei nicht auf einen Baum pro Person beschränkt und die Höhe der Spende ist frei wählbar.

Dank der günstigen Wetterlage seien alle Nordmanntannen noch immer frisch und grün, also bestens geeignet, um als weihnachtlich geschmückter Mittelpunkt in den Wohnungen der Peiner zu stehen.

Peine Marketing hofft auf viele Interessenten. Jeder Baum, der am Donnerstag bei der Aktion in der Weihnachtsstadt „erworben“ wird, bedeute mehr Unterstützung für den Kinderschutzbund. „Wir freuen uns, wenn dadurch viele Spenden zusammenkommen“, so Noreen Klöpper. Die Aktion dauere mindestens bis 19 Uhr.

Von der Redaktion