Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine PAZ sucht die schönsten Urlaubsfotos – neue Galerien online
Stadt Peine

Peine: Fotoaktion - Die PAZ sucht die schönsten Urlaubsbilder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 04.09.2020
Schau mir in die Augen, Kleines: Louisa mit ihrem Lieblingshuhn Lotta beim Nachmittagskaffee im Garten. Die beiden kuscheln und teilen sogar ihr Essen miteinander. Diesen Schnappschuss machte Michel Kiewitz aus Ilsede. Quelle: Michael Kiewitz
Anzeige
Peine

Ein Strandspaziergang an der Ostsee, eine erlebnisreiche Wanderung im Harz, ein erfrischendes Bad im eigenen Swimming-Pool oder Sonnenbaden auf dem Balkon – aus dem Heimaturlaub haben Sie, liebe Leser, uns bereits viele schöne Bilder zugesandt. Ob im nächsten Ort oder an der deutschen Küste, die Peiner haben ihren Urlaub in heimischen Gefilden in vollen Zügen genossen und bewiesen, dass Erholungsorte auch in der Heimat zu finden sind. Alle eingegangenen Fotos zeigen, dass sich bei sonnigen Wetter auch Ausflüge im Peiner Land und der Region lohnen.

PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.

PAZ veröffentlicht die schönsten Bilder vom Heimaturlaub

Die PAZ sucht weiterhin die schönsten Bilder aus dem Heimaturlaub: Halten Sie also Kamera und Handy bereit. Wenn Sie ein tolles Motiv vor die Linse bekommen, zögern Sie nicht und schicken Sie uns Ihre Aufnahmen bis Mittwoch, 15. September. Haben Sie und Ihre Lieben Abenteuer erlebt oder sich Zuhause entspannt? Verraten Sie uns mit Ihren Bildern, wie Sie Ihren Urlaub gestaltet haben. Die einzige Bedingung ist, dass Ihr ausgewähltes Foto in diesem Jahr und in Deutschland entstanden sein muss. Im Internet unter www.paz-online.de werden alle Bilder veröffentlicht. Die besonders liebevoll gestalteten Fotos werden weiterhin regelmäßig in der gedruckten PAZ erscheinen.

Anzeige
PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.
PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.

Mitmachen ist ganz einfach

So können Interessierte an der Fotoaktion teilnehmen: Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und geben formulare.paz-online.de/foto-hochladen ein. Dort können Sie Ihr Bild in drei einfachen Schritten hochladen.

Schritt 1: Geben Sie als Überschrift „PAZ Fotoaktion“ ein. In die Kurzbeschreibung zum Foto schreiben Sie, wo das Bild aufgenommen wurde und wer oder was zu sehen ist. Als Fotograf geben Sie mit vollständigem Namen die Person an, die das Bild gemacht hat. Schritt 2: Wählen Sie das Foto aus, das Sie uns schicken möchten. Schritt 3: Füllen Sie die vorgegebenen Felder aus und bestätigen, dass die PAZ Ihr Foto veröffentlichen darf. Ganz wichtig: Geben Sie Ihre vollständige Adresse und Telefonnummer an. Interessierte Peiner werden gebeten, ausschließlich über diesen Weg ihre Fotos der Redaktion zukommen zu lassen. Bilder, die per E-Mail zugeschickt werden, können für diese Aktion nicht berücksichtigt werden.

PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.
PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.
PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.

Tolle Preise warten auf die Gewinner

Übrigens entscheiden die Leser der PAZ selbst darüber, welches das schönste Urlaubsfoto ist: Nach Ende der Aktion können Sie, liebe Leserinnen und Leser, online für Ihren Favoriten abstimmen. Für die Gewinner hält der Globus Baumarkt in Peine gesponserte Gutscheine bereit. Aus dem umfangreichen Angebot an Pflanzen, Gartenmöbeln und Baumaterial findet sicherlich jeder Hobbygärtner und Bastler beim Globus Baumarkt Material, um den Urlaub Zuhause noch schöner zu gestalten. Der Hauptgewinner der Fotoaktion kann für 150 Euro einkaufen gehen, für Platz 2 gibt es 100 Euro und für den dritten Platz einen Wertgutschein über 50 Euro.

PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.
PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.
PAZ-Leser geben kleine Einblicke in ihre Reisen durch die eigene Heimat.

Von Nathalie Diana