Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine „PAZ on Tour“: Fahrradspaß in Stadt und Landkreis geht in die zweite Runde
Stadt Peine

„PAZ on Tour“: Fahrradspaß in Stadt und Landkreis geht in die zweite Runde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.07.2021
Am 7. August können im ganzen Landkreis wieder alle Radfahrer bei der „PAZ on Tour“ mitmachen.
Am 7. August können im ganzen Landkreis wieder alle Radfahrer bei der „PAZ on Tour“ mitmachen. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Nach dem Riesenerfolg im vergangenen Jahr geht die Fahrrad-Aktion „PAZ on Tour“ erneut an den Start. Am Samstag, 7. August, kann jeder in die Pedale treten, mit elektrischem Rückenwind unterwegs sein oder den Nachwuchs im Fahrradanhänger mitziehen, Stationen anfahren und dabei das Stadtgebiet und das Peiner Land sowie seine Menschen noch besser kennenlernen. Einzelhändler, Gastronomen, Handwerksbetriebe, Hofläden, Firmen und Dienstleister können ebenfalls teilnehmen: Wer eine sogenannte Routen-Station aufbauen möchte, kann sich ab sofort bei der PAZ anmelden.

Reizvolle Landschaft, vielseitige Dörfer, belebtes Stadtgebiet, flache Strecken, kaum Steigerungen – in Sachen Fahrradfahrten sind Peine und die Ortschaften im Landkreis ein Paradies. Hunderte Teilnehmer der ersten „PAZ on Tour“ nutzten im vergangenen Sommer die Gelegenheit und radelten los, um die eigene Heimat und die Vielfalt des lokalen Handels ganz in der Nähe zu erkunden und mit etwas Glück sogar etwas zu gewinnen.

Im Stadtgebiet und im Kreis Peine gab es 2020 bei „PAZ on Tour“ fast 50 Stationen – für eine Einkehr, um Neues zu entdecken oder einfach, um in trauter kleiner Runde zu verweilen. Auch 2021 halten die teilnehmenden Stationen – die ersten haben sich bereits angemeldet – wieder Stempel bereit, die auf einer Gewinnspiel-Karte gesammelt werden können. Die Stempelkarte gibt es bei allen teilnehmenden Stationen.

Mindestens zehn Stempelabdrücke müssen gesammelt werden

Ihren Startpunkt können die Radfahrer selbst wählen. Dort erhalten sie ihre Stempelkarte und fahren nach Lust oder Kilometerpensum ihre ausgewählten Stationen ab. Radler, die mindestens zehn an der Route liegende Stationen anfahren und ihren Besuch jeweils mit einem vor Ort erhältlichen Stempelabdruck dokumentieren, können am „PAZ on Tour“-Gewinnspiel teilnehmen. Dazu müssen sie den ausgefüllten Stempelpass bis 14. August einfach bei der PAZ-Geschäftsstelle (Werderstraße 49 in Peine) in den Briefkasten einwerfen.

Auf die Gewinner warten attraktive Preise: drei Gutscheine von Fahrrad Hahne. Das Zweiradgeschäft ist Partner der PAZ-Aktion und hat je einen Gutschein im Wert von 500 Euro, 250 Euro und 100 Euro bereitgestellt. Außerdem haben die teilnehmenden Stationen für die Radfahrer an diesem Tag besondere Überraschungen vorbereitet. Wo man wann einen Stempel bekommt, ist auf der Stempelkarte vermerkt.

Station bei „PAZ on Tour“: So funktioniert es

Die Stationen gibt es entlang der Route. Dort kann gehalten werden, um zu stempeln, sich zu stärken oder um Freunde zu treffen. Geleitet werden die Stationen im Stadtgebiet oder den Ortschaften der sechs Gemeinden von lokalen Geschäft oder Unternehmen, die für Radfahrer die Türen öffnen, Geschenktüten verteilen oder eine Stärkung anbieten. Ob Kunstgalerie, Blumenladen oder Gaststätte – jeder interessierte Betrieb ist eingeladen, sich als Routen-Station anzumelden. Die Teilnahme kostet 250 Euro netto und beinhaltet ein umfangreiches Medienpaket. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei PAZ-Mediaberaterin Sandra Homann telefonisch unter (0 51 71) 40 63 09 oder per E-Mail an s.homann@mmo-niedersachsen.de.

Von Birthe Kußroll-Ihle