Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Neuer Anstrich für die Kirchenfenster
Stadt Peine Neuer Anstrich für die Kirchenfenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 09.10.2018
Kirchenvorstand und Pfarrerin freuen sich über die gestrichenen Fenster: (von links) Dieter Nottbohm, Petra Schöning, Agnes Vollmer-Doerk und Marion Kothe. Quelle: privat
Anzeige
Essinghausen

Die Fenster der Kapelle in Essinghausen haben einen frischen Anstrich bekommen. Sie strahlen jetzt in schönem Weiß. Die Arbeiten hatten sich einige Monate hingezogen, weil auch zwei Holzsprossen ausgetauscht werden mussten.

Letzter Anstrich vor 15 Jahren

Dies gestaltete sich schwierig, denn dafür musste ein Segment der bleiverglasten Fester aus- und wieder eingebaut werden. „Der letzte Anstrich ist mehr als 15 Jahre her“, erinnert sich Dieter Nottbohm vom Kirchenvorstand Essinghausen. Er verweist darauf, dass vor allem hiesige Handwerker verpflichtet werden konnten.

Anzeige

Freude über Spendenbereitschaft

„Jetzt haben wir erst einmal Ruhe“, freut sich Pfarrerin Agnes Vollmer-Doerk. Vor zwei Jahren hatte die Kapelle eine neue Heizung bekommen, auch die Eingangstreppe aus Sandstein wurde erneuert, ebenso ein Regal für die Gesangbücher. Nötig seien jetzt nur noch neue Fußmatten. Besonders stolz die Pastorin darauf, dass viele Arbeiten aus Spenden der Kirchenmitglieder finanziert worden sind: „Vor allem ältere Menschen haben Geld für den Erhalt unserer kirchlichen Gebäude gegeben. Darüber freuen wir uns sehr.“

Von Alex Leppert

Anzeige