Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Müllabfuhr im Peiner Land: Termine um die Feiertage verschieben sich
Stadt Peine

Müllabfuhr im Peiner Land: Termine um die Feiertage verschieben sich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 16.12.2020
Gerade um die Feiertage fällt eine Menge müll an. Deshalb gilt es, die Änderungen bei A+B zu beachten. Quelle: Lutz Roeßler
Anzeige
Kreis Peine

Aufgrund der Feiertage verschieben sich Abfuhrtermine der Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsbetriebe Landkreis Peine, Änderungen gibt es auch bei den Öffnungszeiten, teilte Unternehmens-Pressesprecherin Brigitta Saal am Mittwoch mit.

So finden die Abfuhrtermine in der Weihnachtswoche aufgrund des ersten Weihnachtsfeiertags jeweils einen Tag früher statt. Die reguläre Abfuhr am Montag, 21. Dezember, wird auf Samstag, 19. Dezember, vorgezogen.

Anzeige

Davon betroffen sind laut A+B: Die Gemeinde Edemissen mit der Restmüll Abfuhr, der Abfuhrbezirk „3“ für Gelbe Säcke in der Gemeinde Ilsede (Postleitzahlbereich 31246) sowie die Gemeinde Lengede mit der Abfuhr von Biotonne, Altpapier und Gelben Säcken (Abfuhrbezirk „a“).

Keine Abfuhr an Neujahr

Aufgrund des Neujahr-Feiertages am Freitag verschieben sich alle an diesem Tag geplanten Abfuhrtermine auf Samstag, 2. Januar. Alle Sondertermine seien im Abfallkalender vermerkt, so Saal.

Die Standorte von A+B seien weiterhin zu den gewohnten Zeiten geöffnet, vorbehaltlich der aktuellen Entwicklungen in der Pandemie.

Eine Ausnahme bilden die Feiertage: Das Abfallentsorgungszentrum (AEZ) in Hohenhameln, Stedum-Bekum, und die Wertstoffhöfe im Landkreis Peine bleiben an Heiligabend und Silvester geschlossen. Das Kundenzentrum an der Woltorfer Straße in Peine ist an diesen Tagen ebenfalls nicht besetzt. Am Samstag, 2. Januar, sind das Abfallentsorgungszentrum und die Wertstoffhöfe normal geöffnet.

Von der Redaktion