Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Mehrere Straftaten gleichzeitig begangen
Stadt Peine Mehrere Straftaten gleichzeitig begangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 16.08.2019
Nächtliche Gewindigkeitsmessungen auf dem Schwarzen Weg. Quelle: Archiv
Peine

Bei einer nächtlichen Geschwindigkeitsmessung auf dem Schwarzen Weg ging den Beamten der Polizei Peine ein 20-jähriger Autofahrer ins Netz, der gleich mehrere Straftaten gleichzeitig begangen.

Bei den noch vor Ort durchgeführten Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass der Mann ohne Erlaubnis des tatsächlichen Fahrzeughalters den Wagen benutzt hatte. Zudem gab der Fahrer den Beamten gegenüber falsche Personalien an. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer nicht mal im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Polizeibeamten untersagten ihm die Weiterfahrt und leiteten zahlreiche Verfahren ein.

Von Kathrin Bolte

Mit falschem Kennzeichen am Fahrzeug unterwegs sein ist Urkundenfälschung. So passiert am Montag in der Woltorfer Straße.

16.08.2019

Die Peiner Polizei benötigt Hilfe aus der Bevölkerung. Im Rahmen eines offensichtlichen Fahrraddiebstahls sucht die Polizei den Eigentümer beziehungsweise Informationen, das sichergestellte Fahrrad betreffend.

16.08.2019

Spielplätze sind in einer Stadt ein Stück Lebensqualität. Peine unterhält 43 Spielplätze – und lässt sich die Wartung im Laufe der Jahres auch einiges kosten.

16.08.2019