Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Marco Pieper (23) wird neuer Ortsbrandmeister in Röhrse
Stadt Peine Marco Pieper (23) wird neuer Ortsbrandmeister in Röhrse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 22.06.2019
Von links: Stadtbrandmeister Timm Wiesemann, Amtsleiter Ordnung Thomas Witschel, Dominik Jeske, Abteilungsleiter Allgemeine Sicherheit Carsten Löhr, Michael Dröse, Bürgermeister Klaus Saemann, Martin Bartz, Frank Mill, Marco Pieper und Rainer Brandes Quelle: Celine Wolff
Peine

Personelle Wechsel: 35 Mitglieder haben am Montagabend an der Stadtkommandositzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Peine teilgenommen. Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) übernahm den offiziellen Part des Abends und überreichte den entlassenen und neu ernannten Ortsbrandmeistern sowie deren Stellvertretern die Urkunden.

Feuerwehr ist „Stütze der Gefahrenabwehr“

„Sie alle überzeugen damit, dass sie ein Stück mehr Menschlichkeit in unsere Gesellschaft bringen“, mit diesem Zitat von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) startete Saemann seine Rede. Für ihn sei das Ehrenamt ein wichtiger Teil der Gesellschaft. Die Freiwilligen Feuerwehren seien eine wichtige Stütze der Gefahrenabwehr in Deutschland.

Zu Beginn der Verleihungen erklärte Saemann die Aufgaben eines Ortsbrandmeisters: „Der Ortsbrandmeister sollte ein Gefühl dafür haben, wen er wo am besten einsetzt. Er muss Entscheidungen treffen, auch dann, wenn Kameraden anderer Meinung sind. Und er muss motivieren können, wenn mal etwas nicht gut geklappt hat.“

Junge Führungskräfte in Röhrse

Als Ortsbrandmeister in Röhrse wurde Rainer Brandes entlassen. Abgelöst wird er von zwei jungen Kameraden, deren Alter auch den Bürgermeister anfangs stutzig machten. Der 21-jährige Dominik Jeske wurde als stellvertretender Ortsbrandmeister Röhrse beauftragt. Das Amt des Ortsbrandmeisters Röhrse übernimmt Marco Pieper (23). Auch er wurde vorerst beauftragt. Sobald die jungen Ehrenamtlichen den Gruppenführerlehrgang nachgeholt haben, werden sie offiziell ernannt. „Es hat sich keiner für diese Ämter gefunden. Dann haben wir es zum Wohl der Wehr gemacht. Es wird spannend, und es ist eine Herausforderung, aber wir freuen uns und kriegen auch Unterstützung“, sagten die beiden.

Neue Ortsbrandmeister in weiteren Dörfern

Frank Mill wurde als Ortsbrandmeister für Schwicheldt entlassen. Sein Amt übernimmt Michael Dröse. Für Schmedenstedt ernannte man Martin Bartz als stellvertretenden Ortsbrandmeister. Die Kameraden haben das Amt für sechs Jahre inne. Jeske und Pieper sind vorerst für maximal zwei Jahre beauftragt. Klaus Saemann wünschte den neu Ernannten „ein Gespür für die richtigen Entscheidungen und alles Gute“.

Von Celine Wolff

Unbekannte Täter versuchten in die Räume einer Praxis an der Burgstraße in Peine einzubrechen. Sie scheiterten jedoch an der Eingangstür.

19.06.2019

Ihren 100. Geburtstag feiert Gisela Karnetzki aus Woltorf am Mittwoch – und man könnte meinen, sie besäße hellseherische Kräfte. Bereits vor einigen Jahren schrieb sie in ihr Tagebuch: „Jetzt werde ich viel älter, als ich mir jemals vorstellen konnte.“

19.06.2019

Der BUND will den Weiterbau der A 39 verhindern – und hat deshalb vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig geklagt. Kreisvorsitzender Manfred Michel spricht über die Klagegründe, Erfolgsaussichten und auch darüber, was im Fall einer Niederlage passiert.

22.06.2019