Männerkreis Vöhrum: Ehrung und Vortrag über geplantes Geotop
Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ehrung und Vortrag über geplantes Geotop
Stadt Peine Ehrung und Vortrag über geplantes Geotop
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 27.11.2018
Ehrung: Beim Männerkreis Vöhrum wurden Urkunden verteilt. Quelle: privat
Anzeige
Vöhrum

Beim 22. Männerfrühstück des Männerkreises der evangelischen Kirche Vöhrum im voll besetzten Gemeindehaus an der Gartenstraße gab es für mehrere Ehrenamtliche eine besondere Überraschung.

Karl Rosenthal hatte alles vorbereitet

Friedhelm Danert, Adolf Cordes, Hans-Heinrich Papenburg, Peter Jazbec, Hans-Jörg Müller und Günter Hoffman wurden für zehn Jahre Arbeit im Männerkreis Vöhrum geehrt. Der Koordinator der Männerarbeit des Kirchenkreises Peine, Karl Rosenthal, hatte alles im Stillen vorbereitet.

Anzeige

Es gab lautstarken Beifall

Ungläubiges Staunen, ja Sprachlosigkeit war bei den Geehrten zu spüren, die aber sogleich in große Freude umschlug, als vor allen Gästen der Text der Verleihungsurkunde der Arbeitsgemeinschaft der Männerarbeit in der EKD verlesen wurde. Es gab lautstarken Beifall als Dankeschön.

Sven Pleger sprach über Geotop-Projekt

Anschließend folgte ein Vortrag von Sven Pleger. Der Vöhrumer setzt sich für die Belange der Ortschaft ein und hat unter anderem das Projekt Geotop auf den Weg gebracht. Die Kanal-Fuhseregion-West und der Geopark möchten darin einen Geopfad entlang der Hannoverschen Heerstraße in der Feldmark Vöhrum/Schwicheldt einrichten. Es soll ein Geotop Vöhrum/Schwicheldt entstehen.

Tongrube soll aufgewertet werden

Zudem soll die Tongrube Vöhrum/Schwicheldt aufgewertet und temporär um einen neuen Schurf zu Lehrzwecken ergänzt werden. Die Hannoversche Heerstraße führt direkt am Geotop vorbei und verbindet es mit weiteren historisch interessanten Punkten wie der Wüstung Dickelsberge/Giesenburg, Oberkreide-Zeitalter, Landwirtschaft und die Hannoversche Heerstraße selbst.

Von Alex Leppert

Anzeige