Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Männergesangverein bereichert Gottesdienst
Stadt Peine Männergesangverein bereichert Gottesdienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 27.12.2018
Der MGV Vöhrum sang traditionelle Weihnachtslieder in der gut gefüllten Kirche. Quelle: Nicole Laskowaski
Vöhrum

Mit den Liedern „Zu Bethlehem geboren“ und „Der Christbaum ist der schönste Baum“ begrüßten die Sänger die Besucher in der gut gefüllten Kirche. Geleitet von Renate Mainusch-Koschorrek, die zwischendrin auch die Orgel spielte, trugen die Sänger die bekannten Weihnachtslieder vor.

„Noch immer strahlt der Stern, noch immer klingen die fröhlichen Lieder. Weihnachten ist endlich da“, begrüßte Pastorin Dorothea Wöller die Gottesdienstbesucher. In ihrer Predigt nahm sie Bezug auf die Bedeutung des Anfangs. Der Anfang sei ein Raum und doch noch im Werden. So vieles könne entstehen, so vieles vergehen. Am Anfang seien die Augen noch klarer als sonst. Man sehe den einzelnen Regentropfen an der Scheibe, der in allen Farben des Regenbogens strahlt, und sehe auch den frierenden Menschen an der Bushaltestelle, dem man anbietet, ihn im Auto mitzunehmen.

„Manchmal möchte man gerne alles auf Anfang stellen, was im Weitergehen schwer wird. Am Anfang ist dieses Kind und es kann dir nichts tun, außer dein Herz stehlen. Du kannst nicht alles auf Anfang stellen, aber das Kind tut es. Gott tut es“, bekräftigte die Pastorin.

Zum Ende des Gottesdienstes stimmte der MGV „Ehre sei Gott in der Höhe“ und das lebhafte „Fröhliche Weihnacht überall“ an und sorgte so für beste Weihnachtsstimmung bei den Besuchern. Gemeinsam sangen nach dem Segen alle das traditionelle „Oh du fröhliche“.

Der MGV Vöhrum plant bereits für 2019. Am letzten Samstag im Januar findet die Hauptversammlung statt.

Von Nicole Laskowski

Damit niemand den Heiligabend allein zu Hause verbringen muss, organisiert der Hilfsverein „Keiner soll einsam sein“ (KSES) seit vielen Jahren eine stimmungsvolle Feier zum Weihnachtsfest. Auch in diesem Jahr erlebten die rund 100 Besucher im Peiner Forum ein stimmungsvolles Programm, bei dem sie zum Teil selbst mitmachen konnten.

27.12.2018

Am ersten Arbeitstag nach Weihnachten gibt es im Kreis Peine wieder Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte vorab bekanntgegeben.

27.12.2018

Fünf Tage war die Peinerin Nina Köhler in Rumänien unterwegs. Für die Aktion „Kinder helfen Kindern“ hat sie einen Konvoi begleitet und Weihnachtspäckchen, auch von Peinern, verteilt.

26.12.2018