Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Landkreis Peine meldet 44 neue Corona-Fälle am Wochenende
Stadt Peine

Landkreis Peine meldet 44 neue Corona-Fälle am Wochenende

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 25.04.2021
Ein Mitglied des medizinischen Personals eines Testzentrums steckt ein Wattestäbchen nach einem PCR-Abstrich zum Test auf Covid-19 in ein Röhrchen.
Ein Mitglied des medizinischen Personals eines Testzentrums steckt ein Wattestäbchen nach einem PCR-Abstrich zum Test auf Covid-19 in ein Röhrchen. Quelle: Michael Kappeler, DPA
Anzeige
Kreis Peine

Die Corona-Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Peine liegt am Sonntag offiziell bei 165,4 (Vortag: 170,6). Maßgeblich sind mit dem Inkrafttreten des neuen Infektionsschutzgesetzes am 24. April die Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI), nicht mehr wie bisher die des niedersächsischen Landesgesundheitsamtes. Die Angaben weichen zum Teil wegen Verzögerungen bei der Datenübertragung voneinander ab. Laut RKI haben sich innerhalb der letzten sieben Tage im Landkreis Peine 223 (230) Personen nachweislich neu mit dem Corona-Virus infiziert.

Unterdessen meldet der Landkreis Peine am Wochenende 44 neue Corona-Fälle (Sonntag 20 und Samstag 24), im Testzentrum gab es 182 Abstriche. Besonderheit: Insgesamt wurden am Samstag 30 Fälle der Britischen Variante gemeldet. Kreissprecher Fabian Laaß sagt: „Da die Typisierung hierfür mehrere Tage in Anspruch nehmen kann, beziehen sich die hier gemeldeten Fälle auch auf Neufälle vorheriger Tage.“

Es gibt aktuell 495 aktive Covid-19-Fälle im Landkreis, seit Beginn der Pandemie sind es insgesamt 4892. In Quarantäne befinden sich aktuell 993 Personen, genesen sind insgesamt 4272 Peiner. Die Zahl der Toten liegt unverändert bei 97. In der vergangenen Woche wurden nach Angeben des Kreises Peine insgesamt 5211 Corona-Impfungen durchgeführt, davon 4520 Erst- und 691 Zweitimpfungen. Seit Beginn der Impfungen am 4. Januar hat man im Impfzentrum an der Woltorfer Straße (inklusive mobile Teams) 39 236 Impfungen vorgenommen. davon waren 29 389 Erst- und 9847 Zweitimpfungen

Inzidenz in Niedersachsen liegt bei 111,6

Und die Inzidenz für Niedersachsen wird mit 111,6 (113,4) angegeben. Innerhalb der letzten sieben Tage gab es landesweit 8917 (9068) neue Fälle, insgesamt haben sich seit dem Ausbruch der Pandemie 230 846 (229 651) Menschen infiziert, das sind bei knapp acht Millionen Niedersachsen - 2887,9 (2872,9) Fälle pro 100 000 Einwohner. Laut RKI gibt es bisher im Zusammenhang mit dem Virus landesweit 5224 (5209) Todesfälle zu beklagen.

Das Peiner #Impfzentrum weist darauf hin, dass das Land ab Montag, 26. April, die Warteliste für Personen über 60 Jahre für eine Impfung mit AstraZeneca öffnen wird. „In diesem Zusammenhang rufen wir alle über 60-Jährigen auf, sich über die Hotline des Landes (08 00) 9 98 86 65 oder online über das Impfportal www.impfportal-niedersachsen.de für einen Impftermin mit AstraZeneca auf die Warteliste setzen zu lassen“, erklärt Katja Schröder, stellvertretende Kreissprecherin.