Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ladies Circle: Sommerkalender noch erhältlich
Stadt Peine Ladies Circle: Sommerkalender noch erhältlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:13 29.05.2019
Im Autohaus Macke (von links): Kerstin Macke-Janek, Conny Wachsmann, Claudia Stiller, Sabine Strauß, Fatima Okeil, Dörte Thies und Sabine Ohlsen. Quelle: Monika Kröger
Anzeige
Peine

Zu den sechs Hauptpreisen gehört ein Rasenmähroboter im Wert von 999 Euro von Herb Kommunaltechnik, Fritz Lutz vom Atelier Nr. 53 hat einen Designerteppich im Wert von 350 Euro gesponsert, das Autohaus Macke ein SUV-Wochenende im Wert von 300 Euro, Möbel Schulenburg einen Gutschein über 250 Euro, die Künstlerin Conny Wachsmann ein Gemälde im Wert von 270 Euro und Sabine Ohlsen einen Reisegutschein in Höhe von 200 Euro. Die 16 Ladies des Peiner Serviceclubs haben in den vergangenen Wochen zudem weitere Dutzende Gutscheine bei Firmen und Akteuren aus Peine und der Region sammeln können und diese auf dem Kalender zusammengestellt.

Alle Ladies auf einen Blick. Quelle: Monika Kröger

So funktioniert der Kalender: Jedes Exemplar für fünf Euro hat eine Gewinn-Nummer, mit der während der Sommerferien vom 4. Juli bis 14. August die Gutscheine gewonnen werden können, die auf den Tagesfeldern notiert sind. Die Nummern werden während der Sommerferien täglich in der PAZ veröffentlicht sowie auf den Homepages www.paz-online.de und www.ladiescircle-peine.de Die Gewinner können ihre Preise gegen Vorlage des Kalenders bis zum 22. September in der PAZ Geschäftsstelle an der Werderstraße abholen. Die Kalender sind in vielen Peiner Geschäften erhältlich, beispielsweise bei der PAZ oder bei Thalia.

Anzeige

Gewinn geht an die Bürgerstiftung

Der Gewinn der Charity-Aktion geht zum größten Teil auch in diesem Jahr wieder an die Peiner Bürgerstiftung und deren Initiative „Ein Essen für jedes Kind“. Dadurch werden bedürftige Kinder im gesamten Peiner Land bei der Finanzierung des Mittagessens unterstützt.

Von Monika Kröger

Anzeige