Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine City-Galerie: „Andere Welt“ wartet auf die Besucher
Stadt Peine City-Galerie: „Andere Welt“ wartet auf die Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:00 26.07.2019
Die "Andere Welt" in der City-Galerie lädt zum Erkunden ein. Quelle: privat
Anzeige
Peine

Richtig Fahrt aufgenommen hat das Jugend-Kunst-Projekt, das im Moment in der City-Galerie in Peine läuft. Rund 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren in den letzten zwei Wochen an der Entstehung der begehbaren, lebensgroßen „Anderen Welt“ beteiligt. Am heutigen Samstag um 11 Uhr ist die feierliche Eröffnung mit Vernissage.

Das Projekt „Andere Welt“, angeschoben und betreut von den Künstlerinnen Britta Ahrens und Anne Christine Reetz, haben sich die Jugendlichen der „U20 – Junge Kunst im Peiner Land“ selber ausgedacht. Das leerstehende Ladenlokal (ehemals Gillmeister) in der City-Galerie wimmelt inzwischen von Fabelwesen, Drachen, kleinen Monstern und Robotern, die sich in leuchtenden Flüssen, auf Hügeln, unter einem grünen Himmel oder in Höhlen tummeln.

Anzeige

Fantasie und Durchhaltevermögen

Ahrens ist begeistert von der Fantasie und das Durchhaltevermögen, mit dem die jungen Menschen das aufwendige Projekt angehen: „Ich hätte nicht gedacht, dass diese Welt so bunt und vielfältig wird. Man entdeckt immer wieder Neues, wenn man diese Landschaft durchstreift.“

Das Besondere an dieser Aktion ist einerseits die Offenheit für alle, die Lust haben mitzubauen, andererseits die Vorgabe, dass alle unter 25 Jahren bestimmen, was gemacht wird und alle über 25 Jahren bei der Durchführung helfen.

Die Fantasie-Landschaft wird bis Anfang Oktober in der City-Galerie zu sehen sein. Das Projekt wird gefördert vom Landkreis Peine, der Erich-Mundstock-Stiftung, der Augustin-Stiftung und der Klosterkammer.

Von Dennis Nobbe