Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Junge Peiner gestalten „Andere Welt“
Stadt Peine Junge Peiner gestalten „Andere Welt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 05.07.2019
Mit viel Freude haben die Jugendlichen das Projekt erarbeitet. Quelle: Atelier Ahrens
Peine

“Andere Welt“ ist ein Projek von Peiner Jugendlichen unter der Leitung der Peiner Künstlerin Brita Ahrens. Seit einigen Wochen arbete ugendliche daran, Figuren aus Pappmaché als Bewohner dieser „anderen Welt“ herzustellen.

Figuren „ziehen“ in City-Galerie

Am Samstag, 6. Juli, ist es soweit: Die Figuren verlassen das Atelier und ziehen in den Gillmeister-Leerstand in der Citygalerie um.

 Dort wird die Welt in den ersten drei Sommerferien-Wochen aufgebaut, lebensgroß und begehbar, mit Stellwänden, Kaninchendraht, Kleister und viel Farbe. Alle die Lust darauf haben, dürfen mitmachen. Die Erwachsenen sind allerdings gehalten, das zu tun, was die Jugendlichen vorgeben. „Es ist ja schließlich ihre Welt“, sagt Britta Ahrens.

Ausstellung vom 6. bis 26. Juli

 Gefördert von der Citygalerie, dem Landkreis Peine, der Peiner Augustin-Stiftung und der Klosterkammer Hannover, freuen sich die 11- bis 25-jährigen jungen Menschen darauf, ihre eigenen Welten zu erschaffen und ihren Fantasien Form und Gestalt zu geben.

 Die „Andere Welt“ wird vom 6. bis 26. Juli jeweils von 12 bis 19 Uhr in der Citygalerie aufgebaut. Am Samstag, 27. Juli, wird sie um 11 Uhr festlich eingeweiht. Alle jungen Menschen aus dem Landkreis sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Wer mag, kann sich bei Britta Ahrens unter Telefon (0178) 8 70 68 89 melden oder spontan vorbeikommen.

Von Redaktion

Kleiderbörse bei der Caritas: Jugendliche haben jetzt Kleidung für den guten Zweck verfkauft. Es gab eine große Vielfalt an Shirts, Blusen, Hosen, Röcken, Jacken und Schuhen sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

05.07.2019

Im Rathaus hat Bürgermeister Klaus Saemann den Rathauskönig proklamiert. Bereits seit neun Jahren gibt es diese Tradition.

05.07.2019

Deutschlands jüngste Abiturientin, die Peinerin Mandy Hoffmann (14 Jahre), wurde jetzt im Kultusministerium Niedersachsen geehrt. Sie erreichte die Traumnote 1,0.

05.07.2019