Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Kreis: Polizei warnt vor Trickbetrügern
Stadt Peine Kreis: Polizei warnt vor Trickbetrügern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 24.04.2020
Symbolfoto: Unter anderem versuchen es die Betrüger auf telefonischem Weg.
Symbolfoto: Unter anderem versuchen es die Betrüger auf telefonischem Weg. Quelle: Archiv
Anzeige
Kreis Peine

Die Polizei warnt: Im Landkreis Peine kommt es derzeit vermehrt zu Anrufen von Trickbetrügern. Daher möchte man die Bevölkerung sensibilisieren und auf die Betrugsmaschen hinweisen.

Insbesondere ältere Menschen würden oftmals Opfer einer solchen Straftat. Polizeisprecherin Eileena Wenzel warnt: „Bitte vertrauen Sie nicht Anrufern, die versuchen, Ihr Vertrauen durch Vorspielen von Notlagen zu gewinnen.“ Derzeit komme es außerdem zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Wenzel dazu: „Gehen Sie bitte keinesfalls auf Geldforderungen oder Nachfragen zu Wertgegenständen ein.“

Ausnutzung der Corona-Pandemie

Derzeit würden Betrüger auch die Corona-Pandemie für ihre Zwecke ausnutzen. Unter anderem geben sie sich laut Polizei als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes aus und versuchen beispielsweise unter dem Vorwand, einen Test durchführen zu wollen, in die Wohnungen ihrer Opfer zu gelangen.

Weiterhin werden auch Desinfektionsmittel und Schutzmasken durch angebliche Firmen angeboten, die jedoch nicht existieren. „Es handelt sich hierbei um sogenannte ,Fake Shops’. Bitte erkundigen Sie sich daher immer nach dem Namen und der Telefonnummer der Anrufer und rufen diese stets zurück. Bitte erkundigen Sie sich auch bei Ihrer Polizei und bitten uns um Rat und Hilfe“, so Wenzel. Weitere Infos unter Telefon (0 51 71) 99 90.

Von der Redaktion