Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Kreis Peine: Landwirte beteiligen sich an bundesweitem Trecker-Flashmob
Stadt Peine Kreis Peine: Landwirte beteiligen sich an bundesweitem Trecker-Flashmob
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 19.12.2019
Einen Trecker-Flashmob gab es am Stederdorfer Kreisel. Quelle: Kathrin Bolte
Kreis Peine

Mit einem bundesweiten Flashmob haben deutsche Landwirte auf ihre „existenzbedrohenden Probleme“ hinwiesen. Auch im Kreis Peine, wie hier zwischen dem Ascherslebener Kreisel und dem Stederdorfer Kreisel (Foto) an der B 444, haben sich am Mittwoch an verschiedenen Orten kleine Gruppen aus Landwirten und Mitarbeitern angegliederter Unternehmen getroffen, um für mehr Aufmerksamkeit bezüglich ihrer Kritik an der Agrarpolitik von Bundesregierung und Europäischer Union zu sorgen.

An gut sichtbaren Punkten nahmen sie mit ihren Treckern ab etwa 16.30 Uhr viel befahrene Verkehrswege ein, bevor sie sich um 17 Uhr wieder auf den Heimweg machten.

Von Antje Ehlers

Für den Landkreis Peine liegt die Prognose der Einnahmen durch Blitzer-Bußgelder in Millionenhöhe. Der Großteil davon wird für die Verkehrserziehung genutzt. Wie viel Geld fließt in die Kassen?

18.12.2019

Mit Erfolg haben vier junge Peinerinnen ihren Qualifizierungskurs zur Tagesmutter abgeschlossen. Sie erhielten jetzt ihr Kindertagespflege-Zertifikat und schaffen damit neue Betreuungsplätze für Kinder. Die Nachfrage der Eltern ist groß.

18.12.2019

Schaden in Höhe von mindestens 300 Euro haben Unbekannte auf dem Weihnachtsmarkt in Peine verursacht. Sie brachen einen Verkaufsstand auf.

18.12.2019