Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Kreis Peine: Geimpfte können sich von Quarantänepflicht befreien lassen
Stadt Peine

Kreis Peine: Geimpfte können sich von Quarantänepflicht befreien lassen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 04.08.2021
Reiserückkehrer, hier am Flughafen in Frankfurt, können ihre Daten bereits vor ihrem Urlaub beim Landkreis Peine hinterlegen.
Reiserückkehrer, hier am Flughafen in Frankfurt, können ihre Daten bereits vor ihrem Urlaub beim Landkreis Peine hinterlegen. Quelle: Boris Roessler (dpa)
Anzeige
Peine

Vollständig geimpfte Personen können sich als Kontaktpersonen zu Covid-19-Positiven oder auch als Reiserückkehrer aus Hochinzidenzgebieten von der Quarantänepflicht befreien lassen. Dafür gibt es nach Angaben des Landkreises Peine drei Möglichkeiten:

  • Das digitale Impfzertifikat per E-Mail an den Landkreis Peine schicken.
  • Die Impfbescheinigung vom Impfzentrum oder der Apotheke mit einem QR-Code per E-Mail an den Landkreis Peine schicken.
  • Impfpass oder Impfersatzbescheinigung vorab als Kopie per E-Mail schicken. Das Original-Impfdokument muss dann aber zusammen mit einem Lichtbildausweis (möglichst Personalausweis/Reisepass) unverzüglich nach individueller Terminabsprache im Gesundheitsamt Peine, Maschweg 21, 31224 Peine vorgelegt werden.

Das sind die E-Mail-Adressen zur Vorlage von Impfbescheinigungen: Kontaktpersonen schicken ihr Unterlagen an gesundheit@landkreis-peine.de, Reiserückkehrer an fd35-verwaltung@landkreis-peine.de. Im Betreff müssen der Begriff „Impfdokument“ und der vollständige Name angegeben werden.

Schaubild zum Wegfall der Quarantänepflicht im Landkreis Peine. Quelle: Landkreis Peine

Wichtig: Reiserückkehrer können diese Möglichkeiten auch vor Antritt ihres Urlaubes in Anspruch nehmen.

Von der Redaktion