Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Kreis Peine: 17 Verstöße gegen die Ausgangssperre
Stadt Peine

Kreis Peine: 17 Verstöße gegen die Ausgangssperre

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 03.04.2021
Die Polizei stellte 17 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen fest.
Die Polizei stellte 17 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen fest. Quelle: Archiv
Anzeige
Kreis Peine

Auch in der Nacht zu Samstag hat Polizei Peine schwerpunktmäßig die Einhaltung der Ausgangssperre im Stadt- und Kreisgebiet kontrolliert. Insgesamt seien 17 Personen erwischt worden, die gegen die Ausgangsbeschränkungen verstoßen haben, berichtete ein Polizist am Samstag. Gegen alle wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Ausgangssperre gilt von 21 bis 5 Uhr

Wegen des hohen Corona-Inzidenzwerts gilt im Landkreis Peine derzeit eine Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr. Ausnahmen von der nächtlichen Kontaktsperre gibt es nur dann, wenn triftige Gründe vorliegen. Dazu gehören etwa der Arbeitsweg und das Gassigehen mit dem Hund. Verstöße gegen die Ausgangssperre können laut Landkreis mit Strafen von 100 bis 200 Euro belegt werden. Wird außerdem gegen die Kontaktbeschränkung verstoßen, kämen weitere 100 bis 400 Euro Strafe pro Person hinzu.

Von Jan Tiemann

 Gedanken zu Ostern - Das Karsamstag-Gefühl
03.04.2021