Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine 60 Jugendliche verbringen Nacht „Unterm Sternenzelt“
Stadt Peine 60 Jugendliche verbringen Nacht „Unterm Sternenzelt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 24.12.2019
In der Kirche St. Johannis auf Telgte wurden nicht nur Andachten gefeiert, kuschelige Matratzen luden zum Ausruhen und Entspannen ein. Quelle: Kirchenkreisjugenddienst Peine
Telgte

Eine erlebnisreiche Nacht mit viel Gemeinschaft, aber wenig Schlaf verbrachten 60 Jugendliche bei der Veranstaltung „Unterm Sternenzelt“ des Kirchenkreisjugenddienstes. Nach einem Start mit einem lebendigen Jugendgottesdienst am Nachmittag, der unter dem Motto „Die Weihnachtsgeschichte mal anders“ stand, gab es für die Jugendlichen Zeit, sich in Kleingruppen kennenzulernen.

Das erste Highlight war ein großes gemeinsames Abendessen. Danach startete der spannendste Teil: Bis zum gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen gab es eine bunte Mischung aus kreativen, besinnlichen, gemeinschaftlichen und sportlichen Workshops. Mit viel Freude nahmen die Jugendlichen daran teil.

In einem Workshop bastelten die Teilnehmer kleine Häuser aus Keksen und anderen Leckereien. Quelle: Kirchenkreisjugenddienst Peine

Regelmäßige Andachten

Alle zwei Stunden gab es jeweils eine Andacht in der St. Johanniskirche, die von den Jugendlichen rege besucht wurde. Die Andachten wurden jeweils aus verschiedenen Perspektiven erzählt wie zum Beispiel aus der Sicht von Herodes, dem Ochsen, den drei Weisen und dem Esel, der Maria nach Bethlehem trug. Die Jugendlichen konnten sich so nach Belieben ausleben und Spiritualität erleben. Wer zu müde wurde, um an einem Workshop teilzunehmen, konnte im Café eine Pause machen, sich in der mit Matratzen ausgelegten Kirche entspannen oder im Schlafraum eine Weile ausruhen. Am Sonntagmorgen endete die Veranstaltung mit einem Gottesdienst, der gemeinsam mit der St. Johannis Kirchengemeinde gefeiert wurde.

Jugendliche haben Programm vorbereitet

Das vielfältige Programm der Nacht wurde vom Kirchenkreisjugenddienst zusammen mit etwa 15 ehrenamtlichen Jugendlichen gestaltet. Sie hatten sich schon seit dem Herbst mehrfach getroffen, um ein buntes Programm und spannende Gottesdienste und Andachten vorzubereiten.

Von Redaktion

Es sollte eigentlich ein ganz normaler Frisörbesuch sein. Doch dieser Tag im März 2019 hat das Leben des Ilseders Adrian Monecke komplett verändert. Denn dass er noch lebt und jetzt Weihnachten feiern kann, hat er einzig und allein seinem Frisör zu verdanken.

23.12.2019

Der Duft von frischem Tannenbaum und von Kaffee und Kuchen empfängt am Dienstag die Gäste der Heiligabendfeier des Vereins „Keiner soll einsam sein“. Schon am Montag wurde fleißig vorbereitet.

23.12.2019

Wann sollen Kinder, die krank sind oder waren, wieder in die Kita gehen? Die Stadt Peine berichtet über das Dilemma der Kinderbetreuung im Krankheitsfall der Kinder.

23.12.2019