Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Jan Ole Rommel ist bester Schütze der Walzwerker
Stadt Peine Jan Ole Rommel ist bester Schütze der Walzwerker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 08.07.2019
Jan Ole Rommel (Mitte) ist neuer König der Walzwerker. Quelle: Ralf Büchler
Peine

Der König des Peiner Walzwerkervereins ist bereits im Alter von elf Jahren seiner Korporation beigetreten und nimmt auch seit seinem Eintritt am Freischießen teil. „Schon als Junge konnte er gut schießen und errang so auch die Ehre des Jugendkönigs. Nun ist ihm schon in jungen Jahren der beste Schuss um die Freischießenkönigswürde gelungen“, sagte Bürgermeister Klaus Saemann, bevor er den Namen lüftete: Zur neuen Majestät der Walzwerker proklamiert wurde Jan Ole Rommel (20).

Trommler im Spielmannszug

Neben dem Schießsport hat er ein weiteres Hobby für sich entdeckt, er ist nämlich auch Trommler im Spielmannszug seiner Korporation. Der ledige junge Mann macht derzeit eine Ausbildung zum Beikoch. Weiterhin unterstützt er seinen Verein als Chargierter und tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters Thorsten Rommel, der als Adjutant in einer führenden Position des Peiner Walzwerkervereins tätig ist.

Residenz im Vereinsraum

Rommel wohnt in Vöhrum. Seine Residenz schlägt er im Vereinsraum des Peiner Walzwerker Vereins an der Gerhard-Lucas-Meyer-Straße 7 auf.

Von Kerstin Wosnitza

Der Adjutant des Corps der Bürgersöhne ist neuer König.

08.07.2019

Der 48-Jährige Hobbysportler ist in der Tischtennissparte des Vereins sowie im Kollegium aktiv. Auch sein Nachwuchs engagiert sich bereits beim Freischießen.

08.07.2019

Jens Thomas aus Groß Ilsede gehört seit 1979 zum MTV Vater Jahn. Heute ist er nicht nur Hauptmann der Korporation – neuerdings ist er auch König.

08.07.2019