Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Jacqueline Hitschrich ist neue Ansprechpartnerin
Stadt Peine Jacqueline Hitschrich ist neue Ansprechpartnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 25.04.2018
Anna-Lisa Bister (links) überreicht Jacqueline Hitschrich die symbolische Kultur-Gießkanne, damit sie als Kontaktstelle die Musik im Landkreis weiter wachsen lassen kann. Quelle: Privat
Anzeige
Peine

Die Kontaktstelle Musik besteht seit 2005. Sie versteht sich als zentrale Informationsdienststelle im Landkreis Peine für den Bereich Musik. Angegliedert an die Kreismusikschule, organisiert sie Treffen und Projekte. In den vergangenen Jahren wurden zum Beispiel für die Musik auf einer Eulenmarkt-Bühne gesorgt und Treffen mitorganisiert. Aktuell wird der Bandwettbewerb Local Heroes vorbereitet.

„Die Musik im Landkreis ist so vielfältig. Ich bin sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit den vielen Musikern und Musikerinnen“, sagt Hitschrich. Die ehrenamtliche Tätigkeit erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Servicestelle Kultur.

Anzeige

Weitere Kontaktstellen sind in Planung

Neben der Kontaktstelle Musik, die als Vorbild galt, gibt es im Landkreis auch die Kontaktstelle Bildende Kunst, besetzt mit Britta Ahrens, sowie die Kontaktstelle Heimatpflege, besetzt mit Manfred Pape. Weitere Kontaktstellen sind in Planung.

„Die Kontaktstellen treffen sich regelmäßig in der Servicestelle Kultur zum Austausch. Auf diese Weise können auch interdisziplinäre Projekte entstehen“, erläutert Anna-Lisa Bister, Leiterin der Servicestelle Kultur. Das Konzept der Kontaktstellen ist einfach: Es entsteht eine direkte Verbindung zwischen den aktiven Künstlern und der Servicestelle Kultur sowie eine verstärkte Zusammenarbeit im Kulturbereich.

Breite Kulturförderung im Landkreis

Gemeinsam mit der Servicestelle Kultur soll so eine breite Kulturförderung von und mit den Kulturschaffenden des Landkreises aufgebaut werden.

Die Kontaktstelle Musik ist unter kontaktstelle-musik@landkreis-peine.de zu erreichen. Mehr Infos gibt es auch auf www.kultur-peinerland.de oder telefonisch unter 05171/4012148.

Von Alex Leppert