Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Hunkemöller hat Laden am Gröpern eröffnet
Stadt Peine Hunkemöller hat Laden am Gröpern eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 26.04.2018
Freuen sich über die Eröffnung der Hunkemöller-Filiale in Peine (v.r.): Filialleiterin Silke Reichl mit ihrer Mitarbeiterin Janina Meinhard. Quelle: Janine Kluge
Anzeige
Peine

„Das ist ein absoluter Gewinn für die Peiner Innenstadt“, sagt Andrea Glomberg aus Uetze, die gemeinsam mit ihrer Tochter und ihrer Mutter zur Eröffnung nach Peine gekommen war. „Wir sind nur noch selten zum Einkaufen in Peine, da es nicht mehr sehr attraktiv ist. Aber Hunkemöller wertet die Innenstadt wieder ein bisschen auf.“

Jung und Alt stöberte durch das Sortiment des niederländischen Dessous-Spezialisten. In den klassischen Farben Schwarz, Rosa und Weiß sind die rund 100 Quadratmeter gehalten, Spots setzen freundliche Akzente. „Unsere Kunden sind ganz unterschiedlich, wir haben für jeden etwas im Programm“, sagt Reichl, die am Eröffnungstag gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin Janina Meinhard die Peiner empfang und individuell bei der Dessous-Wahl beriet.

Anzeige

Für die ersten 50 Kunden gab es ein kleines Begrüßungsgeschenk in Form eines Parfüms, außerdem sind die ersten 500 Kundenkarten, die in Peine ausgestellt werden, kostenlos. „Wir arbeiten in unseren Stores sehr viel mit unserer App“, erklärt Reichl, die deshalb immer ein Handy griffbereit hat. „Kunden können sich dort nicht nur informieren, sondern sich darüber auch Ware in ihrer Filiale reservieren lassen.“

Auf Eröffnung folgte positive Resonanz

In Peine wurde die Eröffnung der Hunkemöller-Filiale am Gröpern mit Freude aufgenommen. „Ich habe bisher nur positive Resonanz erhalten“, sagt Reichl. „Es geht ein Ruck durch Peine, es bewegt sich etwas in der Innenstadt.“

Die erste Hunkemöller-Filiale wurde 1886 in Amsterdam eröffnet, mehr als 130 Jahre später ist das Unternehmen nun auch in Peine angekommen. Hunkemöller bezeichnet sich selbst als einen der größten Dessous-Spezialisten in Europa. Neben „Unterwäsche wie BHs und Slips für den täglichen Gebrauch“ führt das Unternehmen laut Selbstbeschreibung „aber auch Dessous für spezielle Anlässe und besondere Momente“. Außerdem gehört Bademode zum Sortiment.

Von Janine Kluge