Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Hohe Spende an Bürgerstiftung überreicht
Stadt Peine Hohe Spende an Bürgerstiftung überreicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 14.11.2018
Von links: Marcus Wedig, Wilhelm Laaf und Professor Dr. Hans-Jürgen Ebeling freuen sich über den Scheck, den Dirk Borth überreicht. Quelle: Antje Ehlers
Peine

Über eine Geldzuwendung in Höhe von 3000 Euro darf sich die Bürgerstiftung Peine freuen. Professor Dr. Hans-Jürgen Ebeling, Marcus Wedig und Wilhelm Laaf vom Vorstand der Bürgerstiftung nahmen den symbolischen Scheck vom Chefredakteur der PAZ und geschäftsführender Vorstand des Vereins „Keiner soll einsam sein“ (KSES), Dirk Borth, entgegen. Das Geld ist gedacht für die Aktion „Ein Essen für jedes Kind“ der Stiftung, mit welcher benachteiligte Schüler die Möglichkeit erhalten, am gesunden Mittagessen in Schulmensen teilzunehmen.

Jede Spende ist wichtig

„Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende“, bedankte sich Ebeling für die Mitglieder der Stiftung. „Diese Spende ist für uns von großer Bedeutung, da die Zahl der Schüler, die Unterstützung benötigen, durch den wachsenden Ganztagsbetrieb steigt.“ Jede Spende sei – gerade in diesen Zeiten des schwachen Zinsniveaus, wichtig, um die Unterstützung der Bürgerstiftung für verschiedene Projekte weiter zu sichern. Marcus Wedig betonte, dass durch diese Spende die Stiftung für das Essens-Projekt in diesem Jahr gut aufgestellt sei.

Es sei den Mitgliedern des Vereins ein großes Anliegen, gerade das „Essen für jedes Kind“ zu unterstützen, konnte Borth von der kurz zuvor beendeten Mitgliederversammlung des Vereins verlauten lassen.

Unterstützung durch die Politik wird überlegt

Möglicherweise erhalten die Schüler jedoch in Zukunft noch finanzielle Hilfe von anderer Seite: Bei seinem Besuch in der vergangenen Woche in Peine hat der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil (SPD), bekannt gegeben, dass die SPD überlege, im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes die Verpflegung in Schulen generell kostenfrei für die Familien zu ermöglichen. Etwaige Vorschläge in dieser Richtung würden derzeit ausgearbeitet, wusste Wilhelm Laaf.

Weitere Informationen zur Bürgerstiftung und den Projekten gibt es unter www.buergerstiftung-peine.de und buergerstiftung@peine.de. Für Spenden wurde folgendes Konto eingerichtet: IBAN DE54 2595 0130 0000 3344 66, BIC NOLADE21HIK.

Von Antje Ehlers

Zufrieden mit der Impfaktion des Gesundheitsamtes Ende Oktober sind Amtsärztin Dr. Doris Arnold und Kreissprecher Fabia Laaß. 135 Personen ließen sich impfen, um einer Grippe (Influenza) vorzubeugen.

14.11.2018

Einen interessanten Vortrag über „das Simonsche Seminar in Peine und seinen Stifter A. Moritz Simon“ hat Dr. Hans-Dieter Schmid im Peiner Kreismuseum gehalten. Rund 50 Zuhörer besuchten die Veranstaltung, die von Dr. Jens Binner, 2. Vorsitzender vom Kreisheimatbund Peine, eröffnet wurde.

14.11.2018

Schluss mit Herbst – jetzt kommt der Winter. Noch im November kommen auf Deutschland deutlich kältere Temperaturen zu. Stellenweise kann das Thermometer auf bis zu -15 Grad sinken. Auch in Peine wird es eisig.

13.11.2018