Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Himmelfahrt: Am Eixer See herrscht Alkoholverbot
Stadt Peine Himmelfahrt: Am Eixer See herrscht Alkoholverbot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 02.05.2016
Sind für den Einsatz bestens vorbereitet: René Laaf, Peter Rathai und Thorsten Kühl. Quelle: Gebauer

Damit die Verbote auch eingehalten werden, wird die Polizei präventiv im Landkreis unterwegs sein. „Dabei werden wir auch die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes kontrollieren“, betont der Hauptkommissar Peter Rathai. „Wir achten also genau darauf, was für Alkohol sich in den Bollerwagen befindet und was von den Jugendlichen konsumiert wird.“ Die Beamten wollen nämlich konsequent durchgreifen, falls unter 18-Jährige mit hochprozentigem Alkohol umherziehen.

Da die Polizisten damit rechnen, einige Konflikte zu lösen, sind am Donnerstag mehr Ordnungshüter als üblich im Einsatz. Je nachdem was die Situation erfordert, können weitere Einsatzkräfte aus Braunschweig und Salzgitter hinzugerufen werden“, sagt der Oberkommissar René Laaf, der den Sondereinsatz leiten wird. „Wir werden an Himmelfahrt konsequenter durchgreifen und Randalierer gegebenenfalls aus dem Verkehr ziehen oder einen Platzverweis erteilen. Falls diese nicht belehrbar sind, kann das sogar so weit gehen, dass wir sie in Gewahrsam nehmen“, betont Kühl und fügt mildernd hinzu: „Das ist aber die letzte Instanz - wir wollen nur, dass man sich an Regeln hält.“

Da am Donnerstag die Temperaturen auf frühlingshafte Spitzentemperaturen klettern und vermutlich mehr Fahrradfahrer unterwegs sein werden, erinnert Rathai daran: „Lassen Sie am Donnerstag doch das Auto stehen. Aber vergessen Sie bitte nicht, dass Radfahrer auch eine Promillegrenze haben.“

mgb

Peine. In den fast ausverkauften Peiner Festsälen erlebte das Publikum zwei Stunden „etwas anderes Theater“ und amüsierte sich köstlich. Das Tourneetheater Thespiskarren zeigte das Stück „RubbeldieKatz“ in der Bühnenfassung von Gunnar Dreßler mit einem experimentellen Touch.

02.05.2016

Vöhrum. Am Sonntag gegen 18 Uhr kam es in Vöhrum "Am Bruchacker" zu einem Unfall, der von einem 36-jährigen Autofahrer aus Peine verursacht wurde. Der betrunkene Mann widersetzte sich der angeordneten Blutprobe und verletzte dabei zwei Polizisten. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

02.05.2016

Peine. Jetzt ist es amtlich: Die beliebte Peiner Band Topspin wird nie wieder auftreten. Zum letzten Mal rockten am Sonnabend Sänger und Rhythmusgitarrist Jörg „Lucky“ Paluch, Lead-Gitarrist und Background-Sänger Peter Hartmann aus Hannover, Bassist Robert „Ruppi“ Krause und Schlagzeuger Olaf „Jack“ Höver sowie der Mann an den Tasten Thomas Rauterberg im Peiner Owl Town Pub in den Mai.

01.05.2016