Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Woltorfer Straße: Bauarbeiten auch während der Sommerferien
Stadt Peine Woltorfer Straße: Bauarbeiten auch während der Sommerferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 23.07.2019
Die Woltorfer Straße ist noch immer zu großen Teilen eine Baustelle. Quelle: Kathrin Bolte
Peine

Seit Januar 2018 ist die Woltorfer Straße zu großen Teilen eine Baustelle – und die Sanierung der Verkehrsader soll auch in den Sommerferien andauern. Darüber hinaus gibt es noch weitere Baustellen im Stadtgebiet. Die PAZ gibt einen Überblick.

Woltorfer Straße weiterhin gesperrt

Auf Peines Dauerbaustelle wird auch in den kommenden Wochen gearbeitet, derzeit finden zwischen der Hans-Gallinis-Straße und der Heinrichstraße Kanalbauarbeiten und Arbeiten der Stadtwerke Peine statt, teilte Stadtsprecherin Petra Neumann mit. Daher ist die Woltorfer Straße weiterhin zwischen Hans-Gallinis-Straße und Heinrichstraße voll gesperrt. Zwischen der Straße „Im Schleusenteich“ und der Hans-Gallinis-Straße werde momentan der Gossen- und Gehwegbereich gebaut.

Unternehmen sind erreichbar

Die Unternehmen an der Woltorfer Straße weisen weiterhin individuell auf die jeweiligen Zufahrtmöglichkeiten hin, so die Stadtsprecherin. Firmen im Unternehmenspark sowie die dortigen Parkplätze können nicht über die westliche Zufahrt erreicht werden. Eine Zufahrt ist über die beiden östlichen Zufahrten, gegenüber von Netto, möglich. Von der Schäferstraße aus können Anlieger und Anlieferer problemlos bis zur Heinrichstraße gelangen, erläutert die Stadt.

Die Einmündung zur Senator-Voges-Straße in Peine ist noch bis zum 26. Juli voll gesperrt. Quelle: Kathrin Bolte

Der Weg zur Peiner Umformtechnik ist unverändert über die Kreuzung Nord-Süd-Brücke/Richard-Langeheine-Straße frei. Von hier aus ist auch die Zufahrt zum DRK-Pflegeheim für Zulieferer, Ärzte und Krankentransporte möglich.

Zu einem möglichen Ende der Arbeiten hat sich die Stadt nicht geäußert. Ursprünglich sollte die Sanierung bis Mitte diesen Jahres abgeschlossen sein, später war dann von einer dreimonatigen Verzögerung die Rede. Mit einer Aufhebung der Sperrung ist also nicht vor Herbst zu rechnen.

Essinghausen „Nordblick“

Und es gibt weitere Bauarbeiten: Die Erschließungsarbeiten in Essinghausen „Fortsetzung Nordblick“ werden auch in den Ferien weitergeführt. Ende März wurde mit den Arbeiten begonnen, die im September abgeschlossen sein sollen.

Senator Voges Straße: Vollsperrung bis 26. Juli

Sanierungsarbeiten finden zudem statt am Mischwasserkanal Kreuzung Senator-Voges-Straße, Kantstraße und Schwarzer Weg in der Peiner Kernstadt. Dabei werde ein rund acht Meter langer Leitungsabschnitt in offener Bauweise ersetzt, heißt es in einer Mitteilung der Stadtentwässerung. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Freitag, 26. Juli, andauern. Wege der Lage des Kanals sei eine Vollsperrung der Senator-Voges-Straße zwischen Kantstraße/Schwarzer Weg und Einmündung Hans-Marburger-Straße unumgänglich, so die Stadtentwässerung abschließend.

Von Kathrin Bolte

Überschüssige Lebensmittel sammeln und an Bedürftige verteilen – diese Idee der Tafeln ist weithin bekannt. Dass es solche Initiativen auch für Tiere gibt, weiß hingegen noch nicht jeder. Der Peiner Tierschutzverein will das nun ändern und startet das Projekt Tiertafel.

23.07.2019

Die Amateurfunker des Ortsverbandes Peine treffen sich erneut zum schon traditionellen Fieldday. Und dabei haben sie nicht nur Kontakt zu anderen Vereinen in Deutschland. Die Funkwellen durchdringen geradezu unendliche Weiten...

23.07.2019

Wer alte Bücher nicht wegwerfen, sondern sie anderen Leseratten zur Verfügung stellen will, kann dies nun auch in Dungelbeck tun. Ein Bücherhäuschen sorgt für Nachhaltigkeit beim Lesestoff.

23.07.2019