Günthers Woche in Peine: Zum Fahrplanwechsel der Bahn und zum Thema Nachhaltigkeit
Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Günthers Woche: Zum Fahrplanwechsel der Bahn und zum Thema Nachhaltigkeit
Stadt Peine

Günthers Woche in Peine: Zum Fahrplanwechsel der Bahn und zum Thema Nachhaltigkeit

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 10.12.2021
Ein Tipp vom Treckerfahrer an die Bahn: Wenn sie nirgendwo mehr hält, kommt sie pünktlich an.
Ein Tipp vom Treckerfahrer an die Bahn: Wenn sie nirgendwo mehr hält, kommt sie pünktlich an. Quelle: Soeren Stache/dpa
Anzeige
Peine

Moin. Göttingen ist die Stadt Deutschlands mit der saubersten Luft. Das klingt nicht nur sauber, sondern rein, wie Klementine früher gesagt hätte, is aber nich so doll, denn europaweit isses nur der 29. Platz. Trotzdem: Alle anderen Städte in Deutschland sind versiffter, dabei ist Göttingen gar kein Luftkurort und liegt auch nich am Fuß der Alpen.

Kommen wir zum zweiten Sieger aus Niedersachsen: Wolfsburg ist die nachhaltigste Stadt Deutschlands. Wie kann das sein, werden die VWs jetzt aus Rucola gebaut und kann man die nach acht Jahren aufessen? Finde ich schon interessant, daß nich sone Fahrradstadt wie Münster oder Freiburg gewonnen hat, sondern ausgerechnet die Autostadt Wolfsburg. Liegt es daran, das so viele abends wegfahren, wenn bei Volkswagen die Sirene geht und deshalb auch weniger verbraucht wird.

So ein Huhn hat in Plattengülle drei Leben

Is auch egal, Wolfsburg isses nur geworden, weil Plattengülle nich mitgemacht hat und in dem Sinne auch keine Stadt is. Wir sind so dermaßen nachhaltig, daß unser Omma und ich noch die Einmachgläser von vor zehn Jahren aufessen, also nur was drin is. Und son Huhn, das hat bei uns drei Leben, eins dasses noch selber mitkriegt, wenns Eier legt und zwei wenns schon tot is – als Suppe, und dann macht unser Omma aus dem völlig geschmacklosen Fleisch noch Frikassee. Das is mal nachhaltig.

Und noch was: Es is wieder soweit am Sonntag, die deutsche Bahn wechselt ihren Fahrplan von links nach rechts oder grün nach gelb, ich weiß es nich. Ich frage mich, wieso die überhaupt noch nen Fahrplan raushaut, der is ja mehr wie der Wetterbericht, also kann sein, kann auch nich sein. Eine Vorschau für ein halbes Jahr finde ich jedenfalls sehr mutig.

Eine Prognose für den Fahrplanwechsel von DIN A0 auf DIN A4

Mit neuem Fahrplan kommt jetzt auch noch mehr Fortschritt, denn die Bahn ist ja lernfähig. Weil sie nen paarmal vergessen hat, in Wolfsburg zu halten, is sie ausnahmsweise mal pünktlich in Berlin angekommen. Daraus folgt jetzt folgende Neuerung: der Sprinter ICE von Köln nach Berlin hält nicht mehr in Hannover. Wie man so allerdings die neue Schnelltrasse zwischen Hannover und Bielefeld argumentieren will, is mir nen Rätsel. Aber der Fortschritt lässt sich nich aufhalten. Wenn die Bahn nirgendswo mehr hält, dann ist auch das Pünktlichkeitsproblem gelöst. Der letzte Schritt der Bahnreform wäre dann, wenn sie auch nirgends mehr losfährt. Schätze mal beim nächsten Fahrplanwechsel von DIN A0 auf DIN A4 isses dann soweit. Munter bleiben!

Von Dietmar Wischmeyer