Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Grußkarten für Heimbewohner: „Osteraktion des Peiner Landes“
Stadt Peine Grußkarten für Heimbewohner: „Osteraktion des Peiner Landes“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 08.04.2020
Zu Ostern können die Bürger aus dem Kreis Peine Grüße an Bewohner von Senioren- und Behindertenheimen senden.
Zu Ostern können die Bürger aus dem Kreis Peine Grüße an Bewohner von Senioren- und Behindertenheimen senden. Quelle: Archiv
Anzeige
Kreis Peine

Der Landkreis Peine unterstützt die Grußkarten-Aktion, die die Freiwilligenagentur des Paritätischen Peine initiiert hat, durch die Erweiterung zur „Osteraktion des Peiner Landes“. Anlass ist das bereits seit geraumer Zeit bestehende Besuchsverbot für Senioren- und Behindertenheime.

Die Idee ist, Grußkarten mit lieben und aufmunternden Worten und selbst gemalten Bildern an die Heime im Landkreis zu senden. Im Adressfeld der Karten sollten anstelle eines konkreten Namens nur „Bewohner“ oder „Mitarbeiter“ und die Adresse der Einrichtung stehen. Auch können die Karten direkt im Briefkasten des jeweiligen Heims eingeworfen werden.

Die Kreisverwaltung will die Einrichtungen über die Aktion informieren, damit die Grußkarten möglichst viele Menschen erreichen. Die Adressen der Einrichtungen stehen nach Gemeinden sortiert auf der Homepage des Landkreises (www.landkreis-peine.de/Aktuelles-Bürgerservice/Coronaviren). Nähere Informationen beim Landkreis Peine unter Telefon (0 51 71) 4 01 12 09 oder bei der Freiwilligenagentur unter Telefon (0 51 71) 9 40 95 62.

Von der Redaktion