Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Großes Benefizkonzert in Handorf
Stadt Peine Großes Benefizkonzert in Handorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 27.09.2019
Auch Rafael Gnyszek tritt auf. Quelle: Kirchengemeindeverband
Anzeige
Handorf

Ein großes Benefizkonzert findet am Samstag, 28. September, ab 19 Uhr in der Handorfer St.-Marien-Kirche statt. Profi- und Laienmusiker aus dem Kirchengemeindeverband Berkum-Handorf-Rosenthal-Schwicheldt spannen einen weiten musikalischen Bogen von Pop bis Klassik, von Filmmelodien bis Volksmusik, von Musicalhits bis zu Chartstürmern.

Mit dabei ist Mattis Strickert aus Berkum, der am E-Piano sowohl Georg-Friedrich Händel als auch Musik aus dem Computerspiel „Super Mario“ präsentiert. Das achtköpfige „Kleine Orchester Rosenthal“ interpretiert unter anderem Songs von Pharell Williams und Ed Sheeran, während der Kammermusiker Rafael Gnyszek aus Handorf bekannte Kompositionen aus Kinofilmen wie „Titanic“ oder „Der Pate“ auf der Konzertgeige darbietet.

Anzeige

Volkstümlich wird es, wenn Karsten Hornig aus Handorf den „Schneewalzer“ oder das „Kufsteinlied“ auf der Steirischen Harmonika erklingen lässt und der Männergesangverein Handorf mit einer schottischen Ballade oder Udo Jürgens „Griechischer Wein“ aufwartet.

Auch Musical-Chansons, mit Gesang und Tanz meisterhaft vorgeführt von der 11- jährigen Lotta Gaul aus Rosenthal, und aktuelle Pop-Songs von Christina Perri oder Train, gesungen von Tamino Sellinske aus Schwicheldt, gehören zu dem bunten Programm.

„Das Benefizkonzert ist Auftakt unserer Spendenkampagne zur Rettung des historischen Pfarrhauses Handorf“, erklärt Claudia Gaida vom Kirchenvorstand. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Von Tobias Mull