Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Gelungener Kreislandfrauentag mit 300 Besucherinnen
Stadt Peine Gelungener Kreislandfrauentag mit 300 Besucherinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 19.11.2018
Kreislandfrauentag im Gildesaal des Schützenhauses: Rund 300 Landfrauen nahmen teil. Quelle: Celine Wolff
Anzeige
Peine

Singend und mit viel Humor imitierte der Gast des Abends nationale und internationale Stars und animierte das Publikum zum Mitsingen. „Es ist eine motivierende Veranstaltung. Es dreht sich ja um Frauen – und wir Landfrauen nehmen uns gerne auch mal Vorbilder, an denen wir uns weiterentwickeln“, sagte Kreisvorsitzende Cornelia Könneker.

Obier sei dabei nicht nur Künstlerin, sondern auch karikativ aktiv, so Könneker, die sich sehr beeindruckt zeigte. „Vor allem in dieser Jahreszeit ist es wichtig, sich gemeinsam zu treffen und sich auszutauschen“, so die Kreisvorsitzende weiter. „Das positive Thema der Sängerin motiviert ja auch, durch diese dunkle Jahreszeit zu kommen.“ Zudem hat es viele Gespräche untereinander während der Veranstaltung gegeben.

Anzeige
Ellen Obier begeisterte mit ihrem Programm. Quelle: Celine Wolff

Auch die Groß Bültener Landfrauen Edith Lampe und Rosi Sieverling waren dabei. „Ich finde es schön, dass alle Landfrauen aus dem ganzen Landkreis Peine zusammenkommen. Das vielfältige Programm begeistert mich. Letztes Jahr war eine Nonne da, die einen super Vortrag über ihr bewegtes Leben gehalten hat“, so Lampe. Sieverling fügte hinzu: „Solche Veranstaltungen prägen das Miteinander. Es ist schön, dass wir die unterschiedlichen Facetten mitbekommen.“

Auch Männer lauschten übrigens den verschiedensten internationalen und nationalen Klängen der Sängerin: „Die Männer sitzen hier an der Seite, dort, wo sie hingehören“, lachte Obier.

Von Celine Wolff

Anzeige