Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Anne Langeheine als Rektorin eingeführt
Stadt Peine Anne Langeheine als Rektorin eingeführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 13.05.2019
Kamen zur offiziellen Amtseinführung von Anne Langeheine (2.v.l.): Klaus Saemann, Radoslaw Paluskiewicz, Heidi Goslar und Sikida Göktas. Quelle: Antje Ehlers
Telgte

Sichtlich gerührt war die neue Schulleiterin der Fröbelschule in Peine-Telgte, Anne Langeheine, bei ihrer offiziellen Amtseinführung am Montag in der Turnhalle der Fröbelschule. Die Ernennungsurkunde hatte sie bereits im Februar erhalten. Im Kreis von Kollegen und Wegbegleitern, Vertretern der Verwaltung und einigen anderen Schulleitungen der Stadt Peine sowie ihrem Mann Radoslaw Paluskiewicz, Schulleiter an der Hauptschule Hohenhameln, ließ sich Langeheine von kurzen Vorführungen einiger Schulklassen überraschen und nahm zahlreiche Glückwünsche entgegen. Sogar ihre Vorgängerin, Heide Goslar, war gekommen.

„Herausforderung ist reizvoll“

Sie selbst, so die 41-jährige, freue sich sehr auf die neuen Aufgaben, die sie seit knapp einem Jahr bereits als kommissarische Schulleiterin kennenlernen durfte. „Die Herausforderung, neue Wege für die Schule zu entwickeln, ist sehr reizvoll“, schilderte Langeheine, Mutter einer zweijährigen Tochter, ihre Motivation. Über eine Abordnung von der Bodenstedt-Wilhelmschule sei sie an die Fröbelschule gekommen und fühle sich dort sehr wohl. Ihr Ziel sei es, bereits laufende Projekte wie „Ton-Singen-Sprache“, die „Sprachfüchse“ oder „Seelisch gesund an der Schule“ weiter zu etablieren und neue Projekte anzugehen.

Kontaktpflege ist wichtig

Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) betonte in seinem Grußwort, dass an einer Schule, an der viele Kulturen aufeinandertreffen, „die Integration und das Fördern des Miteinanders an vorderster Stelle stehen“. Mittlerweile gehe es darum, Kindern verschiedenster Kulturkreise unter dem Dach der Schule zu zeigen, wie ein Zusammenleben funktionieren kann. Saemann appellierte außerdem daran, die Kontakte nicht nur zu den Eltern, sondern zum Beispiel auch zur Kindertagesstätte Bullerbü, zur Kirche und dem Verein Pro Telgte zu pflegen.

Schultüte für die neue Rektorin

Einige Klassen der Fröbelschule hatten sich besondere Nettigkeiten für die neue Rektorin einfallen lassen: So überreichten die Kinder der Klasse 3b zunächst eine leere Schultüte an Anne Langeheine und füllte diese mit Geschenken. So gab es zum Beispiel einen Teebeutel, „damit Sie sich mal entspannen können“, einen Antistressball oder einen Stundenplan, „damit Sie immer wissen, wo Sie jetzt unterrichten müssen“. Gesungen und getanzt wurde für die neue Schulleiterin ebenfalls.

Von Antje Ehlers

Besichtigt wurden die Städte Görlitz, Bautzen und Zittau. Dabei stand auch der Besuch des Senfmuseums „Bautzener Senf“ auf dem Programm.

13.05.2019

Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) hat zum Auftakt der am Mittwoch beginnenden Badesaison über die Qualität der Badegewässer informiert. Demnach haben alle Peiner Badeseen eine „ausgezeichnete Wasserqualität“.

13.05.2019

Ein Sandstein-Kreuz, bienenfreundliche Blühstreifen und ein Insektenhotel: Die Kosten für die Umgestaltung belaufen sich auf rund 20 000 Euro. Nun steht noch die Pflasterung der Wasserstellen an.

13.05.2019