Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Frauen-Union: Övermöhle-Mühlbach bleibt Vorsitzende
Stadt Peine Frauen-Union: Övermöhle-Mühlbach bleibt Vorsitzende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 06.08.2015
Gruppenbild mit Bürgermeisterkandidat: Mitglieder der Frauen-Union und Andreas Meier
Gruppenbild mit Bürgermeisterkandidat: Mitglieder der Frauen-Union und Andreas Meier Quelle: oh
Anzeige

Besonders begehrt war ein Ratgeber des Landes-Justizministeriums mit vorgedruckten Vorsorge-Vollmachten für Unfall, Krankheit und Alter.

Der Stadtverbandsvorsitzende der CDU Peine und Bürgermeisterkandidat, Andreas Meier, stellte sich bei der Hauptversammlung vor und informierte die Frauen über sein Programm sowie seine Ziele für den bevorstehenden Wahlkampf zum Bürgermeister der Stadt Peine.

Wie erwartet wurde der amtierende Vorstand mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Vorsitzende bleibt demnach Marion Övermöhle-Mühlbach, Stellvertreterin Renate Rehnelt, Schriftführerin Tanja Nowak und Schatzmeisterin Brigitte Nowak-Rötker. Die vier Beisitzerinnen sind Gisela Braackmann, Manuela Buchholz, Rona Ehlers und Ute Hansen.

In ihrem Rechenschaftsbericht informierte Övermöhle-Mühlbach über die Aktivitäten der Frauen-Union. Sie hob hervor, dass der Landesverband Braunschweig der Frauen-Union einen Antrag einbringen will, in dem die Landesregierung aufgefordert wird, die Kosten für das Betreuungsgeld von Kindern bis zum dritten Lebensjahr zu übernehmen.

Besonders dankte sie für die Unterstützung bei den Aktionen „Altkleider gegen Kartoffeln bzw. Äpfel“ zugunsten der Tafel in Peine, die Unterschriftensammlung zum Erhalt des DB-Reisezentrums in Peine und die Kleidersammlung in Ilsede zugunsten von Flüchtlingen und Bedürftigen.

ale