Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Falke Rosenthal: Erik Greinke als Vereinsheld nominiert
Stadt Peine Falke Rosenthal: Erik Greinke als Vereinsheld nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 19.06.2019
SV Falke Rosenthal mit neuem Vorstand und den Geehrten (von links): Timm Gaida, Heinrich Walkling, Tanja Söder, Vanessa Thies, Simone Langer, Hannelore Grube, Kevin Wiegmann, Erik Greinke, Julien Wiegmann, Thomas Bläsig, Sven Thies, Stephan Söder und Björn Fischer. Quelle: privat
Rosenthal

Wahlen und Ehrungen standen jetzt auf der Tagesordnung der Hauptversammlung des SV Falke Rosenthal. So wurde ein neuer Vorstand gewählt, bei dem alle wichtigen Posten besetzt werden konnten. Heinrich Walkling behält den Vereinsvorsitz und wird durch Björn Fischer als 2. Vorsitzenden unterstützt. Kassenwart ist Stephan Söder. Als Geschäftsführerin und Schriftwartin fungiert Tanja Söder. Den erweiterten Vorstand mit verschiedenen Aufgaben bilden Vanessa Thies, Timm Gaida, Sven Thies, Mergim Tahiri, Elke Greinke und Kevin Wiegmann.

Während der Versammlung erhielt Erik Greinke eine ganz besondere Ehrung. „In vielerlei Hinsicht hat Erik eine Vorbildfunktion in unserem Verein, nicht zuletzt durch seine Zuverlässigkeit und sein Engagement, die ihn schon als Jugendlicher auszeichnen“, machte Vereinsvorsitzender Heinrich Walkling deutlich. So unterstützt er die Fußballer auf den Freizeit-Fahrten als Betreuer, trainiert die D-Jugend im Fußball bereits seit mehreren Jahren und ist auch seit einigen Jahren als Schiedsrichter aktiv. Greinke wurde deshalb über den Landessportbund zum Vereinshelden nominiert.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue: Heinrich Walkling (60 Jahre), Dietmar Wolpers, Siegmund Kruse (50 Jahre), Hannelore Grube, Simone Langer (40 Jahre), Thomas Bläsig, Klaus Giere, Andreas Greinke, Detlev Jähnke, Ina Jähnke, Fred Malchow und Julien Wiegmann (25 Jahre). Auch dem scheidenden Platzwart Wilfried Grube dankte der Vorstand für seine gute Arbeit und freut sich, mit Thomas Rudolph einen Nachfolger gefunden zu haben.

Von Grit Storz

Bei der Sitzung des Kommandos der Peiner Stadtfeuerwehren kam es zu einigen Wechseln an der Spitze. Für einige Dörfer übernehmen neue Ortsbrandmeister und Stellvertreter die Verantwortung.

22.06.2019

Unbekannte Täter versuchten in die Räume einer Praxis an der Burgstraße in Peine einzubrechen. Sie scheiterten jedoch an der Eingangstür.

19.06.2019

Ihren 100. Geburtstag feiert Gisela Karnetzki aus Woltorf am Mittwoch – und man könnte meinen, sie besäße hellseherische Kräfte. Bereits vor einigen Jahren schrieb sie in ihr Tagebuch: „Jetzt werde ich viel älter, als ich mir jemals vorstellen konnte.“

19.06.2019