Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Wetterexperte: Der Winter hat (noch) keine Chance
Stadt Peine Wetterexperte: Der Winter hat (noch) keine Chance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 23.12.2019
Eine Frau läuft mit einem Regenschirm an einem aufblasbaren Weihnachtsmann vorbei. Über die Festtage wird es regnerisch. Quelle: dpa
Kreis Peine

Am Dienstag ist Heiligabend, aber leider sind Winterwetter und weiße Weihnacht im Landkreis Peine nicht in Sicht. Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met sagt der PAZ: „In Peine wird es über die Festtage viele Wolken geben und nass sein. Am Heiligabend und 1. Weihnachtstag gibt es immer wieder Regen, und es wird windig sein. Die Temperaturen liegen bei 8 Grad am Dienstag und 6 Grad am Mittwoch. Und am 2. Weihnachtstag ist es meist trocken, aber bedeckt bei Werten um die 4 Grad. Es wird also grüne Weihnachten geben.“

Lediglich in den Hochlagen der Mittelgebirge könne es stellenweise etwas Schnee geben. Aber unter 800 bis 900 Meter gebe es keinen Schnee und das auch nicht bis zum Jahresende. Auch das neue Jahr starte dann sehr mild. „Der Winter hat keine Chancen bei uns ins in Deutschland Fuß zu fassen. Aber es könnte schlimmer kommen. In England und rund ums Mittelmeer gab es nun Hochwasser durch starken Regen, da ist bei uns das Wetter noch geradezu angenehm ruhig“, so Jung.

Rekordkurs in Sachen Mildwinter

Der Experte wird konkreter: „Mit Winterwetter wird es in diesem Jahr nichts mehr werden, und auch die ersten zehn Tage im neuen Jahr bleiben mild und nass. Von einem kalten Winter oder gar einem Extremwinter wie es in einigen Medien angekündigt wurde, ist weit und breit nichts zu sehen. Die Prognose vom US-Wetterdienst NOA liegt dagegen bisher goldrichtig. Der Dezember ist mittlerweile 3,3 Grad zu warm und damit auf Rekordkurs in Sachen Mildwinter.“

Mehr zum Thema lesen Sie unter:

Von Thomas Kröger

Opfer eines Diebstahls ist in der Nacht zu Samstag eine Peinerin geworden. Sie war im Bereich Schützenstraße/Gröpern unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen.

23.12.2019

Das Wintervergnügen der Freischießenkorporation Schützengilde im Gildesaal wird im kommenden Jahr eine besondere Party werden. Es geht ab in die 1920er-Jahre – inklusive Live-Musik, erotischer Burlesque-Show und allem, was diese Epoche interessant macht.

22.12.2019

Ganz im Zeichen Schottlands hat das 4. Adventswochenende auf dem Peiner Weihnachtsmarkt gestanden. Es gab leckeres Gebäck, heißen Whisky und natürlich Dudelsackmusik. Am 29. Dezember lohnt es sich, ein letztes Mal auf den Markt zu kommen.

22.12.2019