Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Großangelegte Verkehrskontrolle in Peine: Polizei fasst Diebesbande
Stadt Peine Großangelegte Verkehrskontrolle in Peine: Polizei fasst Diebesbande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 26.11.2019
Bei einer groß angelegten Verkehrskontrolle erwischte die Polizei auch eine Diebesbande. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Die Polizei hat an der Braunschweiger Straße in Peine eine Diebesbande erwischt. Die Beamten fuhren im Rahmen einer Verkehrskontrolle Streife. Gegen 15.15 Uhr hätten sie bei einem Lebensmittelgeschäft drei Personen bemerkt, die sich offenbar auffällig verhielten, berichtete die Peiner Polizeisprecherin Eileena Wenzel am Dienstag.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass die Männer diverse Lebensmittel dabei hatten, die nach aktuellem Erkenntnisstand weiterverkauft werden sollten. Später konnte ermittelt werden, dass es sich hierbei offenbar um Diebesgut aus mindestens zwei Lebensmittelgeschäften handelte. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Die Täter wurden im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Anzeige

70 Fahrzeuge überprüft

Insgesamt haben Beamte der Peiner Polizei bei der Verkehrskontrolle am Montag zwischen 13 und 17 Uhr 70 Fahrzeuge überprüft. Neben einer stationären Kontrollstelle an der Bundesstraße 65 am Abzweig zur Kreisstraße 33 seien weitere Beamte der Polizei mobil im Stadtgebiet Peine eingesetzt gewesen, erläuterte Wenzel. Die Fahrer wurden auf den Einfluss von Alkohol und Drogen kontrolliert, ob eine „Ablenkung im Straßenverkehr“ oder andere Straftatbestände vorlagen.

Die Polizei musste mehrere Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten einleiten, unter anderem wegen der Benutzung des Handys am Steuer. „Weiterhin wurden durch die Polizei Blutentnahmen bei vier Fahrern angeordnet, da sie offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol standen“, erklärte Wenzel. Ein weiterer Autofahrer war nicht im Besitz eines Führerscheins. Insgesamt musste fünf Verkehrsteilnehmern die Weiterfahrt untersagt werden.

Weitere Kontrollen angekündigt

„Die Kontrollen sind ein wesentlicher Bestandteil der Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei“, betonte Wenzel. Sie kündigte in diesem Zusammenhang weitere Kontrollen an, um auch in Zukunft die Sicherheit des Straßenverkehrs zu gewährleisten.

Von Jan Tiemann