Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ehepaar Reinecke feiert Eiserne Hochzeit
Stadt Peine Ehepaar Reinecke feiert Eiserne Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 25.02.2019
Die Eheleute Reinecke in ihrem Haus in Woltorf. Quelle: Laura Wübbenhorst
Woltorf

Dieser Dienstag ist für Ingeborg und Helmuth Reinecke aus Woltorf ein ganz besonderer Tag. Seit genau 65 Jahren sind die 83-Jährige und der 88-Jährige schon verheiratet. Ursprünglich stammt Helmuth Reinecke aus Benthe in der Region Hannover. Dort lernte er auch seine heutige Ehefrau, die zu der Zeit im Haushalt arbeitete, kennen und lieben.

„Es ist schön die Familie in der Nähe zu haben“

1962 zogen sie ihn ihr Haus in Woltorf, indem sie auch heute noch wohnen. Gewachsen ist die Familie durch eine Tochter, zwei Enkel und sogar zwei Urenkelkinder, die den Beiden viel Freude bereiten.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir noch in der Lage sind, den Haushalt selber zu führen. Eine große Unterstützung ist uns dabei unsere Tochter. Es ist schön die Familie in der Nähe zu haben“, so die Seniorin.

Zeit gerne mit Spaziergängen und Fahrradfahren verbracht

Das Ehepaar hat in früheren Zeiten stets viel gearbeitet. Helmuth Reinecke ist gelernter Tischler und arbeitete schließlich im Werk Rütgers. Ingeborg Reinecke war bei der Firma Gäbler als Prüferin tätig. Nachdem sie in den Ruhestand gegangen sind, hat das Ehepaar ihre Zeit immer gerne mit Spaziergängen und Fahrradfahren verbracht. „Wir waren oft am Mittellandkanal unterwegs. Heute können wir das gesundheitlich leider nicht mehr so“, bedauert die 83-Jährige.

Als besonders schöne Erlebnisse ihrer langjährigen Ehe bezeichnet das Ehepaar Reinecke die Urlaubsreisen, unter anderem nach Mallorca und in die Dolomiten. Gefeiert wird dieser einmalige Hochzeitstag im Kreise der Familie.

Von Laura Wübbenhorst

Insgesamt 28 Vereine im Peiner Land erhalten von der Volksbank BraWo eine finanzielle Unterstützung. Leiter der BraWo-Direktion Peine, Stefan Honrath, betonte bei der symbolischen Übergabe: „Die Leistung der Ehrenamtlichen kann man gar nicht hoch genug bewerten.“

25.02.2019

Am 1. Juni ist es wieder soweit: Dann feiert das Peiner Bündnis für Toleranz das beliebte „Fest der Kulturen“. Neu in diesem Jahr: Das bunte Treiben findet erstmals im Herzen der Peiner City statt – auf dem Historischen Marktplatz. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

25.02.2019

Seit Jahren feiern Menschen am ersten Freitag im März den Weltgebetstag. Das Partnerland in diesem Jahr ist Slowenien. Alle Konfessionen sind zum Mitfeiern eingeladen.

28.02.2019