Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine St.-Johannes-Kirchturm bekommt ein neues Dach
Stadt Peine St.-Johannes-Kirchturm bekommt ein neues Dach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 22.05.2019
Der Kirchturm der Duttensteder St.-Johannes-Kirche bekommt für 170000 Euro ein neues Dach. Quelle: Kathrin Bolte
Duttenstedt

Spätestens, als die ersten Schieferschindeln im Vorgarten der St.-Johannes-Kirche lagen und nicht mehr fest auf dem Kirchturm, war klar: Hier muss ein neues Dach her. Nun ist es soweit: Das Einrüsten hat bereits begonnen, direkt nach Pfingsten beginnen die Sanierungsarbeiten, verrät Pastor Peter Doerk. Die Kosten belaufen sich auf rund 170000 Euro, von denen die Kirchengemeinde ungefähr die Hälfte trägt.

Große Herausforderungen

Erbaut wurde die Kirche 1897/98 und hat schon mehrere Erneuerungen und Sanierungen hinter sich. So bekam vor einigen Jahren das Schiff ein neues Dach. Jetzt ist das Kirchturmdach an der Reihe, das aufgrund seiner Höhe die Bauarbeiter vor besondere Herausforderungen stellt, erklärt Doerk.

In der 24. Kalenderwoche geht es los

„Direkt nach Pfingsten, in der 24. Kalenderwoche, wird das Gerüst aufgestellt. Das wird zwei bis drei Wochen dauern. Da wir hier von einer großen Höhe sprechen, ist es aus Sicherheitsgründen erforderlich, die Eilhart-von-Oberg-Straße im Bereich der Kirche komplett zu sperren. Der Planung nach soll dies am 11. Juni erfolgen. Eine Umleitung wird es dann über die Straße ,Im Dorfe’ geben. Die Fertigstellung ist für die 30. Kalenderwoche geplant – wenn alles gut geht“, erklärt Doerk.

Denn man wisse ja nie, was einen „da oben“ erwarte. Von daher könne auch nicht mit Bestimmtheit gesagt werden, wann die Sperrungen wieder aufgehoben werden können. „Zudem wird über die gesamten Bauarbeiten hinweg die Straße ,Am Rotherbusch’ auf circa 20 Metern gesperrt, damit die Baufahrzeuge ausreichend Platz zum Rangieren und Abladen der Materialien haben.“

Gottesdienste werden trotz Umbau abgehalten

Der Gottesdienst werde in dieser Zeit aber wie gewohnt abgehalten, erklärt der Pastor. „Wir können die Kirche hinten über die Sakristei erreichen.“ Vom ersten Gedanken, dass ein neues Kirchturmdach fällig wird, bis zur Vergabe des Auftrags sind rund sechs Jahre vergangen, heißt es. „Wir haben gespart wie die Irren. Haben Kollekten gesammelt und viele Spenden erhalten, für die ich mich auch auf diesem Wege herzlich bedanke. Der Einsatz der Duttenstedter für ihre Kirche war wirklich sehr groß.“

Von Kathrin Bolte

Auch am heutigen Mittwoch gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wie immer schon vorab bekanntgegeben.

22.05.2019

Dramatische Zahlen: Bis Sommer 2020 könnten in Peine mehr als 400 Kita-Plätze fehlen. Mit verschiedenen Projekten will die Verwaltung weiter gegensteuern.

24.05.2019

Prominenter Gast aus Hannover: Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) besuchte die PAZ und stellte sich den Fragen von Chefredakteurin Stefanie Gollasch und Redaktionsleiter Thomas Kröger.

21.05.2019