Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Dr. Thomas Dahms stellt Mittelalter-Comic vor
Stadt Peine Dr. Thomas Dahms stellt Mittelalter-Comic vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:58 30.12.2018
Dr. Thomas Dahms stellt sein neues Buch vor. Quelle: Antje Ehlers
Anzeige
Peine

Was ist Geschichte? Was ist Krieg? Wo fand der Dreißigjährige Krieg statt? Welche geschichtlich bedeutenden Ereignisse haben sich in der Region ereignet? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich seit einigen Jahren der Historiker Dr. Thomas Dahms. Er hat in mittlerweile mehreren Comics versucht, Teile der deutschen Geschichte unterhaltsam und leicht verständlich aufzubereiten. „Der Leser bekommt erklärt, wie Krieg funktioniert“, sagt Dahms.

Nun hat er in der Redaktion die neueste Ausgabe vorgestellt. In dieser geht es um den Dreißigjährigen Krieg, den er auch als das „Magdeburgisieren Deutschlands“ bezeichnet. Auch in der Region Peine hat der Krieg mit all seinen Schrecken und Grausamkeiten Spuren hinterlassen.

Anzeige

Mithilfe von Reichsadler und Aasgeier werden in dem Heft ebenso politische Zusammenhänge erklärt wie geschichtlich bedeutsame Daten. Hinzu kommen Erklärungen für Begriffe der damaligen Zeit, zum Beispiel aus dem Waffenwesen. Karten und Nachdrucke von Kupferstichen veranschaulichen die Ereignisse.

Mit dem Heft „Der Dreißigjährige Krieg – Die Magdeburgisierung Deutschlands 1618 bis 11648“ liegt der inzwischen zehnte Titel des Autors vor. „An einer Ausgabe über Heinrich den Löwen arbeite ich gerade. Sie soll ebenfalls demnächst erschienen“, gibt Dahms einen Ausblick.

Seine Bücher erscheinen im Ostfalia-Verlag, der vom Peiner Jürgen Schierer gegründet 2008 an Dahms übertragen wurde. Die Comic-Reihe zu verschiedenen Themen ist im Buchhandel erhältlich und kostet 14,90 Euro je Ausgabe.

Von Antje Ehlers

Anzeige