Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Der Peiner Bahnhof dient als Bildergalerie
Stadt Peine Der Peiner Bahnhof dient als Bildergalerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 29.04.2019
v.l. Günther Hildebrandt, Martina Hohmann, Vera Szöllösi, Ilona Zucker, Elke Kubsch, Susanne Scheele und Irena Sokólska. Quelle: Lara Krämer
Peine

Rund 60 Kunstliebhaber kamen am Sonntag zur Eröffnung der Vernissage „Kunst am Zug“, die von der Künstlervereinigung „Kunst im Peiner Land“ (KiP) organisiert wird. Farbenfrohe Landschaften, lebendige Fotografien und abstrakte Bilder lassen sich aktuell im Peiner Bahnhof im Rahmen der Ausstellung bestaunen. Seit 2013 findet die Veranstaltung jedes Jahr im Peiner Bahnhof statt. „Es sind viele Künstler dabei, die schon sehr lange malen. Aber auch Neulinge stellen hier aus“, sagt Vera Szöllösi, stellvertretende Vorsitzende des Künstlervereins.

Irena Sokólska stellt erstmals im Bahnhof aus

Eine, die das erste Mal im Bahnhof ausstellt, ist Irena Sokólska, die farbenfrohe Naturbilder gestaltet. Die Physikerin begann schon als Jugendliche zu malen und griff das Hobby Jahre später wieder auf. „Die Malerei gibt den Raum zum Experimentieren“, erklärt Sokólska und fügt hinzu: „Es gibt heute so viele andere Möglichkeiten als früher. Alles hat sich weiterentwickelt.“

Günther Hildebrandt malt seit 50 Jahren

Bereits 50 Jahre malt Neuzugang Günther Hildebrandt. Seine Lieblingsmotive: „Eisenbahnen und Naturbilder“, sagt er und fügt hinzu: „Es muss realistisch aussehen.“ Über 150 Bilder hat er zu Hause, ausgestellt im Bahnhof sind acht, darunter Bilder von blühenden Landschaften und eines von der Brockenbahn.

Auch die Fotografinnen Martina Hohmann und Elke Kubsch stellen ihre Werke aus. Dabei zeigen sie, wie unterschiedlich Fotografie eingesetzt werden kann. Weiterhin können im Bahnhof die surreal anmutenden Landschaftsbilder von Regina Mühr und die verträumten Bilder von Venedigs Kanälen von Susanne Scheele betrachtet werden. Abstrakt wirken die Bilder von Monika Wegner, und bunt und lebendig die von Ilona Zucker, Vera Szöllösi und Julia Wally Wagner.

Bahnhof wird von vielen Menschen besucht

„Der Peiner Bahnhof ist ein Ort, der Tag für Tag von vielen Menschen besucht wird“, sagt Gabriele Handke, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Peine. Auf diese Weise könnten viele Personen die Bilder sehen, die sonst vielleicht keine Ausstellung besuchen würden, fügt Vera Szöllösi hinzu. Wer Interesse an der vielfältigen Malerei und Fotografie hat, kann die Ausstellung noch bis zum 12. Mai besuchen.

Von Lara Krämer

Auch am heutigen Montag gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wie immer schon vorab bekanntgegeben.

29.04.2019

Der Gleichstellungsplan des Landkreises Peine für die Jahre 2019 bis 2021 sieht vor, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern in der Verwaltung und den kreiseigenen Einrichtungen zu stärken und zu fördern.

28.04.2019

Horst Bockemüller feierte den Abschluss seines Königsjahres. Doch statt einem klassischem Ball gab es ein „Lunch and Dance“ im Saal der Schützengilde. Die Majestät wollte damit einmal ganz neue Wege gehen.

28.04.2019