Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Das sind die schönsten Adventskalender in Ostniedersachsen
Stadt Peine Das sind die schönsten Adventskalender in Ostniedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 02.12.2019
Die Adventskalender unserer Leser. Quelle: RND-Collage
Peine/Gifhorn/Wolfsburg

Selbst gebastelt oder gekauft, mit Süßigkeiten, Geschichten oder kleinen Geschenken gefüllt und mit ganz viel Vorfreude verbunden: Nichts hilft so gut dabei, die Tage bis Weihnachten zu visualisieren wie ein Adventskalender. Kinder wie Erwachsene öffnen täglich eine kleine Tür oder packen ein Geschenk aus.

Wir haben unsere Leser nach ihren Adventskalendern gefragt – und ganz viele Fotos von verschiedensten Exemplaren erhalten. Die schönsten Aufnahmen sehen Sie in dieser Bildergalerie.

Galerie: Adventskalender in Ostniedersachsen

Wir haben unsere Leser nach ihren Adventskalendern gefragt – und ganz viele Fotos von verschiedensten Exemplaren erhalten. Die schönsten Aufnahmen sehen Sie in dieser Bildergalerie.

Adventskalender: Eine alte Tradition

Die Idee hinter dem Kalender ist bereits sehr alt: Mitte des 19. Jahrhunderts erstellten Menschen sogenannte Adventszeitmesser in Form von kleinen Abrisskalendern oder Kreidestrichtafeln. Manche stellten markierte Kerzen auf, die jeden Tag eine kleines Stück herunterbrannten.

Der erste gedruckte Adventskalender kam um das Jahr 1902 auf dem Markt, die ersten Kalender mit Türchen gab es wahrscheinlich um das Jahr 1920. Einige Jahre später folgten mit Schokolade gefüllte Kalender.

Lesen Sie mehr:

Von RND/ewo/dpa

Stadt Peine Ermittlungsverfahren - Widerstand nach Platzverweis

Trotz Aufforderung durch Polizeibeamte hat sich ein 44-jähriger Peiner geweigert, das Gelände einer Tankstelle in Stederdorf zu verlassen. Er wurde aggressiv und verletzte zwei Polizisten leicht.

16:01 Uhr

Die Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsbetriebe (A+B) hat ein neues Sicherheitssystem an ihren Wagen angebracht, um schwere Unfälle beim Abbiegen zu vermeiden. Der tote Winkel ist eine große Gefahr für Fußgänger und Radler. Wie funktioniert das System?

15:57 Uhr

Nach einem möglichen Giftköderfund in Vöhrum will die Tierschutzorganisation Peta eine schnelle Aufklärung unterstützen und stellt dafür eine dreistellige Belohnung in Aussicht. Nicht nur Tiere, auch Kinder seien gefährdet.

15:42 Uhr