Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Das ist der neue Weltladen-Vorstand
Stadt Peine Das ist der neue Weltladen-Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 25.04.2019
Der neue Weltladen-Vorstand: (von links) Heidrun Wichert, Beate Ebbers, Winfried Domhof, Regina Schwarz-Weiß, Ute Löhr, Silke Oppermann und Wolfgang van Heesch. Quelle: privat
Peine

Der Weltladen Peine hat bei seiner Mitgliederversammlung auch einen neuen Vorstand gewählt. Zunächst gab es jedoch einen umfangreichen Rückblick auf das vergangene Jahr.

Film von Johann Braun

In einem Film ließ Johann Braun die zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen des letzten Jahres Revue passieren. So beteiligte sich der Verein an der Kampagne „Menschen und Arbeitsrechte weltweit verbindlich schützen“ und überreichte mehr als 200 Unterschriften Peiner Bürgerinnen und Bürger an Minister Hubertus Heil.

Infos über Bolivien

Zu einer besonderen Veranstaltung mit Vertretern einer Kleinbauern-Vereinigung aus Bolivien lud der Weltladen im Oktober ein. Hier konnten sich die Besucher und Besucherinnen aus erster Hand über die schwierigen Arbeitsbedingungen der Kaffeebauern in dem südamerikanischen Land informieren.

In der NDR-Plattenkiste

Besonderes Highlight war die Teilnahme an der NDR-Plattenkiste in Hannover, in der der Vorstand die Idee des fairen Handels und die Arbeit des Weltladens einem großen Hörerkreis bekannt machen konnte. Schwerpunkt der Arbeit des Vereins war und bleibt jedoch die Bildungsarbeit. So lernen seit dem letzten Jahr Schüler und Schülerinnen der IGS Edemissen im Rahmen des Schulprojektes „Persönliche Verantwortung“ unter der Regie der stellvertretenden Vorsitzenden Regina Schwarz-Weiß Aufgabenbereiche des Weltladens kennen.

„Wo die Schokolade wächst“

Großen Erfolg hatte sie 2018 mit der Aktion „Wo die Schokolade wächst“ in Kindergärten und Grundschulen im Peiner Land, bei der sich die Kleinen mit der Puppe Florian auf den Weg von der Kakaobohne zur fairen Schokolade machen.

Dank vom Vorsitzenden Domhof

Weitere Standbeine der Vereinsarbeit waren das Geschäft in der Stederdorfer Straße und die zahlreichen Aktions- und Verkaufsstände bei städtischen Veranstaltungen. „Diese Arbeit ist nur möglich mit engagierten Menschen, die unentgeltlich Zeit, Kraft und Energie für die Förderung des fairen Handels investieren“, betonte Vorsitzender Winfried Domhof und dankte allen, die sich 2018 für den Verein eingesetzt hatten.

Die Ergebnisse der Wahlen

Bei der Wahl des neuen Vorstandes wurde er für weitere zwei Jahre als Vorsitzender gewählt. Regina Schwarz-Weiß bleibt zweite Vorsitzende, Silke Oppermann Schatzmeisterin. In den Beisitz wurden gewählt Wolfgang van Heesch, Ute Stöhr sowie neu Heidrun Wichert und Beate Ebbers. Aus eigenem Wunsch kanditierte Anne Hoffmann nicht mehr als Beisitzerin.

Von der Redaktion

In Peine findet am Mittwoch, 1. Mai, ab 11 Uhr die traditionelle Mai-Kundgebung mit Familienfest rund um das Gewerkschaftshaus an der Lindenstraße statt. Die Begrüßung übernimmt Frank Raabe-Lindemann, Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Peine.

28.04.2019

Zur Abwechslung gibt es mal gute Nachrichten aus dem Peiner Krankenhaus: Professor Dr. Eckmann, Chefarzt im Klinikum, erhielt jetzt eine Ehrung der Fachzeitschrift „Der Chirurg“.

25.04.2019

Kalle Pohl in Damengarderobe ließ kaum ein Auge trocken: Die Aufführung von „Charleys Tante“ in den Peiner Festsälen mit dem bekannten TV-Comedian in der Hauptrolle kam beim Publikum gut an.

25.04.2019