Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Rotary-Club beschenkt 70 Peiner Kinder
Stadt Peine Rotary-Club beschenkt 70 Peiner Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 19.12.2019
Der Rotary-Club Peine, das Christkind und der Weihnachtsmann arbeiteten zusammen, um 70 Kindern eine große Freude zu machen. Quelle: Mara-Ann Meeuw
Peine

Alle Jahre wieder beschenkt der gemeinnützige Peiner Rotary-Club (RC) zur Weihnachtszeit bedürftige Kinder. Bereits zum zehnten Mal wurde der „Christbaum der Freude“ aufgestellt. Der Caritasverband, der Sozialverband und die Diakonie wählten Kinder aus, die ein Geschenk vom Rotary-Club bekommen sollten. Fleißig wurden Wunschzettel gemalt oder geschrieben und an den Baum gehängt.

Weihnachtsmann und Christkind übergeben Geschenke

Am Donnerstag war es dann endlich soweit: In der Sparkassen-Filiale an der Breiten Straße versammelten sich zahlreiche Familien und 70 Kinder. Bevor sie ihre Geschenke in Empfang nehmen konnten, mussten die kleinen Ehrengäste aber erstmal den Weihnachtsmann und das Christkind rufen. Die waren nämlich gekommen, um persönlich die Geschenke zu überreichen.

Ein bisschen aufgeregt, aber vor allem glücklich, durften die Kinder nacheinander ihre Geschenke abholen und waren überrascht, welch große Päckchen ihnen überreicht wurden. „Wir hatten Sorge, diese Aktion einstellen zu müssen, weil der Spielzeugladen Knollis geschlossen hat“, so Rotary-Schatzmeister Ralf Schierenböken. Sie seien sehr froh, mit Eulies jetzt einen tollen, neuen Partner zu haben.

Zum 10. Mal fand die Aktion „Christbaum der Freude“ statt. Der Peiner Rotary Club konnte mit Unterstützung vieler Spender 70 bedürftige Kinder beschenken.

Helfen, wo Hilfe benötigt wird

„Wir freuen uns, dass wir zum Weihnachtsfest ganz gezielt helfen können, wo die Unterstützung am nötigsten ist“, erklärte Dr. Alfred Buse, Präsident des RC Peine, und ergänzte: „Der Weihnachtsmann hat sich sehr über die vielen liebevoll bemalten Wunschzettel gefreut.“

Von den Eltern gab es für die Aktion viel Lob und Dankbarkeit. Sie seien froh, dass den Kindern so eine Freude gemacht werden könne. Und die Geschenke sollen definitiv bis Heiligabend unausgepackt bleiben, damit der Inhalt eine Überraschung ist.

Aktion wird für das nächste Jahr bereits geplant

„Ohne unsere fleißigen Spender wäre diese Aktion überhaupt nicht möglich“, betonte Schierenböken. Dominikus Penners sagte dazu: „Nur durch das Engagement unserer Helfer können wir so viele Kinder glücklich machen. Der Christbaum wird auch in 2020 wieder erleuchten. Vielleicht können wir dann wieder so vielen Kindern eine Freude bereiten, das ist zumindest unser Ziel.“

Deswegen beginnt der Rotary-Club schon jetzt damit, Spenden für die Weihnachtsaktion im nächsten Jahr zu sammeln. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann dem RC unter folgender Verbindung eine Spende zukommen lassen: Fördergesellschaft des Rotary-Clubs Peine, IBAN: DE 90 2699 1066 7189 1090 00 bei der Volksbank Brawo unter dem Verwendungszweck: Spende Christbaum der Freude.

Von Mara-Ann Meeuw

In der Inszenierung der „Komödie am Altstadtmarkt“ geht es launig darum, was eine Extremsituation am Heiligabend mit den beteiligten Menschen macht. Dabei wurde die Weihnachtsbotschaft lustig verpackt.

19.12.2019

Die Peiner Innenstadt hatte in den vergangenen Jahren mit Schließungen zu kämpfen. Für die kommenden Monate gibt es allerdings auch gute Nachrichten.

19.12.2019

In Peine sind ein Auto und ein Linienbus zusammengestoßen – die Polizei ermittelt derzeit den Unfallhergang.

19.12.2019