Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Großes Wiedersehen der CVJM-Ehemaligen
Stadt Peine Großes Wiedersehen der CVJM-Ehemaligen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 23.04.2019
Die Ehemaligen: (hinten, von links) Henning Könemann, Simone Köncke, Maren Exner, Georg-Wilhelm Klöpper, Karsten Riemann, Hans-Dieter Sonnenberg, Siegfried Suhle, Rolf Eßmann, Erika Suhle, (vorn) Dorothea Schmidt, Karl-Heinz Schmidt, Erika Könemann, Annerose Schmidt, Peter Schmidt, Ekkehard Schätze, Rüdiger Patzak, Klaus Czichos, Wighard Nolte und Rolf Heine. Quelle: privat
Peine

Aus den Vereinen in Peine, Stederdorf und Woltorf trafen sich Alt-CVJMler zu einem Erinnerungsaustausch in der „Bürgerschänke“, zu dem der Initiator auch einige Youngster begrüßte.

Idee entstand bei Trauerfeier

Die Idee zu diesem Treffen war anlässlich der Trauerfeier für den verstorbenen langjährigen Leiter der CVJM-Gruppen in Peine, Hilmar Brötzmann, entstanden. Da auch nach langen Jahren immer noch einige Ehemalige Verbindung halten, konnten über 40 Namen und Adressen ermittelt und entsprechend viele Einladungen versandt werden.

19 Mitglieder kamen

Dem Ruf folgten 19 Mitglieder, die sich zum Teil nach über 40 Jahren erstmals wiedersahen. Von der ersten Minute am begannen intensive Gespräche, in denen gemeinsame Erlebnisse aus Fahrten und Freizeiten in Eltze und Seershausen sowie aus den Freizeiten unter anderem in Kärnten und auf der Ostseeinsel Moen ausgetauscht wurden.

Weiteres Treffen geplant

Da das Wiedersehen offensichtlich auf große Resonanz traf, verabredeten sich die Teilnehmer, nach einer Jahresfrist ein weiteres Treffen durchzuführen.

Von Alex Leppert

Unfall auf der Ostrandstraße in Peine: Weil ein betrunkener Radfahrer nicht aufpasste, wurde ein Pony aus einem Anhänger hinausgeschleudert. Lesen Sie hier die ganze Geschichte.

23.04.2019

Am Ostersamstag hat die Jugendfeuerwehr zusammen mit der Junggesellschaft zum zweiten Mal die Rosenthaler Osterveranstaltung am Feuerwehrhaus ausgerichtet.

23.04.2019

Auf große Resonanz stieß der Infostand von Mitgliedern des Ortsverbandes Peine von Bündnis 90/Die Grünen in der Fußgängerzone. Der Osterhase hatte 500 bunt bemalte Eier aus artgerechter Haltung abgegeben, die vom Bioladen Radieschen an der Echternstraße stammten.

23.04.2019