Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Bomben-Verdacht: Bahnhof evakuiert
Stadt Peine Bomben-Verdacht: Bahnhof evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 14.02.2016
Bahnhof in Peine: Am Freitagabend wurde das Gelände nach dem Fund eines verdächtigen Gepäckstücks evakuiert und abgeriegelt.

Der Zugverkehr auf dem Bahnabschnitt zwischen Braunschweig und Hannover musste von 21 bis 22.40 Uhr gestoppt werden. Auslöser war gegen 20 Uhr der Fund eines „verdächtigen Gepäckstücks“, wie die Sprecherin der zuständigen Bundespolizeidienststelle in Hannover, Sandra Perlebach, gegenüber der PAZ erklärte. Am Treppenabgang zum Gleis 2 stand ein in Plastiktüten eingewickelter und mit Klebeband umwickelter Koffer, zu dem kein Besitzer ermittelt werden konnte.

Die Peiner Polizei verständigte daraufhin die Bundespolizei, die Spezialkräfte für Bomben-Entschärfung nach Peine schickte. Nach dem Öffnen des Koffers konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der Inhalt: harmlos - es handelte sich um Bekleidungsstücke.

Gegen 22.40 Uhr konnte die Sperrung des Peiner Bahnhofs und der Bahnstrecke dann wieder aufgehoben werden. „Wir bitten darum, Gepäckstücke an Bahnhöfen und öffentlichen Plätzen nie unbeaufsichtigt zu lassen“, so die Sprecherin der Bundespolizei.

Nach Angaben einer Sprecherin der Deutschen Bahn mussten für die Zeit der Sperrung unter anderem drei Fernverkehrszüge über Hildesheim und eine Nahverkehrszug über Fallersleben umgeleitet werden. Für Notfälle gebe es bei der Bahn feste „Betriebskonzepte“ und Umleitungspläne.

mic

Der Text wurde aktualisiert.

Mit der „unterstützenden Kraft“ von Landratskandidat Dr. Burkhard Budde will die Kreis-CDU der andauernden Kreishausdebatte ein Ende setzen.

13.02.2016

Peine. Ein großartiges Bühnenbild, schillernde Kostüme, schräge Tanzeinlagen und Künstler, die das Showhandwerk wirklich verstehen - die Malentes machten wieder in Peine Halt. Mit der Schlagershow „Viva Malente“ brachte die Künstlerfamilie amerikanischen Wind in die ausverkauften Festsäle.

13.02.2016

Die Flüchtlingspolitik und Integrationsmaßnahmen standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Peine-Kernstadt. Als Referenten waren Esin Savas aus dem Büro der Beauftragten für Gleichstellung, Familie und Integration sowie der Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil erschienen.

13.02.2016