Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Besuch aus Sri Lanka in Peine
Stadt Peine Besuch aus Sri Lanka in Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 13.07.2019
Schulleiterin Ulrike Bock (rechts) tauscht mit den Gästen Geschenke aus. Quelle: Gymnasium am Silberkamp
Peine

Mittlerweile gleich zwei Partnerschulen unterstützt das Peiner Gymnasium am Silberkamp in Sri Lanka. Vor Kurzem waren nun Nirosha und Roshan Akmemana von der Hilfsorganisation „Ward 25“ in Peine zu Gast.

Verbesserung der Situation an der Partnerschule Horawadunna

„Durch das große Engagement der Peiner Schüler und Lehrer hat sich die Situation der Horawadunna-Schule, die mitten im Dschungel liegt, deutlich verbessert. Neben zahlreichen Anschaffungen, dem Aufbau einer Schulbücherei und der technischen Weiterentwicklung ist uns vor allem das Schulmilchprojekt wichtig, das dafür sorgt, dass die 200 Kinder regelmäßig eine warme Mahlzeit bekommen“, berichtete Nirosha Akmemana

Partnerschaft besteht seit zehn Jahren

Die Partnerschaft zu dieser Schule besteht bereits seit zehn Jahren und wurde von Mathias Raabe, dem stellvertretenden Schulleiter, initiiert. Nun hat die Hilfsorganisation eine zweite Schule als Partnerschule für das Silberkamp-Gymnasium gefunden. Auch diese liegt im Urwald, etwa fünf Kilometer von einer Straße entfernt. „Kriterien für die Auswahl der Schule waren die Bedürftigkeit, das Engagement der Lehrer und die Bereitschaft der Eltern, aktiv mit zu arbeiten“, so Roshan Akmemana.

Mathias Raabe war zu Besuch in Sri Lanka

Dass all dies zutrifft, davon konnte sich der stellvertretende Schulleiter Mathias Raabe bei seinem Besuch in Sri Lanka überzeugen. Seine Eindrücke vom Besuch der Partnerschulen präsentierte er den Gästen aus Sri Lanka und den 10. Klassen, die jeweils ein Patenkind unterstützen.

Brieffreundschaft unter den Schülern

Dass sich spontan zwei weitere 5. Klassen entschieden, einem besonders bedürftigen Kind zu helfen, erfreute auch die Schulleiterin Ulrike Bock. „Uns ist es wichtig, dass unsere Schüler einen Eindruck bekommen, wie Gleichaltrige in einem völlig anderen Kulturkreis und unter ganz anderen Bedingungen aufwachsen. Diesen zu helfen, ist uns eine Herzensangelegenheit“, so die Schulleiterin, die auch den regen Austausch durch Brieffreundschaften positiv hervorhebt.

Die Gäste aus Sri Lanka waren begeistert vom herzlichen Empfang im Silberkamp, den die Lehrerinnen Kirenia Sanz und Miriam Kemper organisiert hatten. Begleitet wurde die Veranstaltung vom Schulorchester, das ein original auf Singhalesisch gesungenes Lied präsentierte.

Von Antje Ehlers

Jetzt steht es fest: Woolworth will ein Kaufhaus in der Peiner City-Galerie eröffnen. Für die Innenstadt ist dies eine gute Nachricht, gerade auch vor dem Hintergrund der Diskussion über Geschäftsleer-stände. Außerdem hat die namhafte Kette ein breites Warenangebot im Sortiment.

13.07.2019

Unbekannte richten in Essinghausen einen Schaden in Höhe von 1500 Euro an. Die Polizei sucht Zeugen.

13.07.2019

Zwei Männer tricksen eine alte Dame aus und erbeuten Schmuck und Bargeld.

13.07.2019