Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Bei ausgeschalteter Ampel: Unfall an Kreuzung B 444/Werderstraße
Stadt Peine Bei ausgeschalteter Ampel: Unfall an Kreuzung B 444/Werderstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 09.02.2020
Im Einsatz: Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Unfallverursacher ein. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Beim Abbiegen von der Werderstraße auf die B 444 stadtauswärts übersah der Fahrer eines Dacia Duster den von links herannahenden Wagen einer Ilsederin. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei die 53-Jährige leicht verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei um 5.47 Uhr, die Ampel war zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Bei dem Unfall wurden der Nissan Pulsar der Ilsederin und der Dacia des 55-jährigen Peiners so schwer beschädigt, dass die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, und abgeschleppt werden mussten. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 25 000 Euro. Gegen den 55-jährigen Peiner wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperletzung eingeleitet.

Von Michael Lieb